Low Carb Pfannkuchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.94
 (164 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 07.09.2012 1382 kcal



Zutaten

für
2 Ei(er)
125 g Haselnüsse, gemahlene
5 ml Süßstoff, flüssiger
2 EL Mehl oder Eiweißpulver
1 TL, gestr. Zimtpulver
n. B. Vollmilch, 3,5 % Fett
1 Prise(n) Salz
Öl, zum Braten
evtl. Zimtpulver, zum Bestreuen

Nährwerte pro Portion

kcal
1382
Eiweiß
41,84 g
Fett
119,23 g
Kohlenhydr.
35,44 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Eier, Haselnüsse, Süßstoff, Mehl, Zimt, Milch und Salz in eine Rührschüssel geben und mit einem elektrischen Handrührer gut vermischen. Die Menge der Milch sollte dabei so gewählt werden, dass ein dickflüssiger, aber nicht zu fester "Brei" entsteht. Jeweils eine Suppenkelle voll Teig in eine heiße, mit Öl gefettete Pfanne geben und die Pfannkuchen von beiden Seiten goldbraun braten, dabei aber darauf achten, dass die Temperatur der Pfanne nicht zu hoch ist.

Die fertigen Pfannkuchen nach Belieben noch mit etwas Zimt bestreuen.

Tipp: Wer die Kohlenhydrate noch weiter reduzieren und den Eiweißgehalt erhöhen will, kann statt des Mehls auch etwas Eiweißpulver verwenden.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Seine-Küchenfee

Super lecker & Super einfach 😊

09.01.2021 18:38
Antworten
captjaneway

Sich ans Rezept halten dann könnte es auch funktionieren...Zutaten die Feuchtigkeit aufsaugen zu tun dann wundern das Teig auseinanderfällt.

25.10.2020 00:41
Antworten
Skylamialara

Wollte sie heute ausprobieren aber in der Pfanne wird es überhaupt nicht fest und fällt nur auseinander, dann hab ich ein Waffeleisen genommen genauso schrecklich. Alles fällt auseinander oder wird zu Haselnussbrei. Sehr schade hatte sie für meine Kinder gemacht extra mit Chiasamen, Leinsamen,Weizenkleie, Mandelmehl und Xucker light, aber jetzt wandern all diese tolle n Zutaten in den Müll. Ich frage mich echt wie man sie fest bekommt und zb aus der Pfanne kriegt ohne das es zu Matsche wird?!

21.10.2020 18:47
Antworten
Duppesgeli

Habe die Pfannkuchen heute das erstemal gebacken. Sehr lecker. Wird es bei uns öfter geben.

15.10.2020 12:14
Antworten
Phoebe1309

War nicht begeistert. Wird einfach nicht fest in der Pfanne. War dann eine Eier-Nuss-Pampe. Geschmacklich ginge, aber da das Auge ja bekanntlich mitisst...mach ich nicht noch mal.

29.09.2020 17:52
Antworten
Mavrosh

Sehr lecker, sehr sättigend! Anfangs war ich zu doof, die Konsistenz einzuschätzen, aber als ich den Teig mit Milch verdünnt hatte, ließ er sich auch prima wenden. So war dann nur das erste Exemplar ein Trümmerhaufen, wenn auch ein leckerer.

13.07.2013 14:09
Antworten
Mavrosh

Das werde ich am Wochenende mit meinem Sohn zusammen mal ausprobieren. :)

12.07.2013 14:34
Antworten
sabsechris2009

Das freut mich sehr :) Bitte bewerten Sie mein Rezept anschließend :)

12.07.2013 14:42
Antworten
Mavrosh

Natürlich! Ich freue mich schon voll darauf. Das Mehl werde ich mit Haselnussmehl ersetzen, mache ich bei meinem Lowcarb-Brot auch immer. Dazu gibt es dann selbst gemachtes Apfelmus.

12.07.2013 14:54
Antworten
sabsechris2009

Das klingt sehr lecker :)

12.07.2013 14:56
Antworten