Veganes Stracciatella-Haselnuss-Eis


Rezept speichern  Speichern

schmeckt hervorragend mit heißen Kirschen

Durchschnittliche Bewertung: 3.14
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 05.09.2012



Zutaten

für
400 ml Hafermilch (Haferdrink)
55 g Margarine
6 EL Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Msp. Guarkernmehl
2 EL Haselnüsse, gehackt
30 g Schokoladenraspel, vegan

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Margarine zerlassen.
Währenddessen die anderen Zutaten außer Schokolade und Haselnüsse miteinander vermischen. Danach die zerlassene Margarine hinzufügen. Falls sich durch die Margarine Klümpchen bilden, die Mischung kurz mit dem Pürierstab mixen. Dann die Haselnüsse und die Schokostückchen unterrühren und die Masse in die Eismaschine geben.

Tipp:
Wenn man das Eis mit Soja- statt Hafermilch macht, würde ich empfehlen noch eine halbe Packung Vanillesoßenpulver (ohne Kochen) dazu zu mischen. Dann hat man nicht mehr den starken Sojageschmack.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Rhun

Ich hab Sojmilch genommen, und es hat alles gut geklaptt. Sehr lecker!

14.06.2020 19:05
Antworten
JoergDerZerstoert

Lecker! 5 Sterne

04.05.2016 16:04
Antworten
FluffyMuffin

kokosöl wirds sogar fester und ist um längen gesünder;)

31.07.2014 22:34
Antworten
Lorie_70

Warum braucht es die Margarine? Es gibt verganes Eis auch ohne Margarine. Wenn es Fett sein soll, warum dann nicht ein Nussmuß, wäre viel natürlicher und leckerer. Werde heute mal Eis mit Mandelmuss ausprobieren.

09.07.2018 10:40
Antworten
Svegandra

Die Idee dahinter ist wahrscheinlich, dass (Kuh-)Sahne praktisch aus Molke und Butter besteht, was dann durch Hafermilch und Margarine ersetzt wird. (?)

09.07.2018 15:29
Antworten
Pullerliese

Ich habe alle befolgt, und jetzt habe ich unten im Gefäß eine Schicht Milch und oben eine dicke Schicht Fett. Weder der Mixer noch der Pürierstab konnte dem Herr werden. Hier fehlt meiner Meinung nach ein Emulgator.

16.06.2013 17:35
Antworten
BuenosIris

Hmm, das tut mir Leid, bei mir hat der Pürierstab immer geholfen. Aber versuchs doch mal mit Soja- statt Hafermilch. Da ist schließlich Sojalecithin drin, welches ein Emulgator ist. Vielleicht funktionert das ja besser. :)

16.06.2013 20:42
Antworten
Pullerliese

Naja ich hab jetzt nicht mehr so wahnsinnig Lust nochmal soviele Zutaten in den Sand zu setzen, sorry.

10.07.2013 20:06
Antworten
Svegandra

Wieso nochmal? Sie hat dir doch jetzt einen Emulgator genannt.

26.07.2013 19:20
Antworten
Pullerliese

Und wer sagt dass das funktioniert? Ne danke. Ist ja nicht böse gemeint, aber ich machs nicht nochmal. Kannst du ja machen.

30.07.2013 13:46
Antworten