Auflauf
Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Kartoffeln
Lactose
Low Carb
Rind
Schwein
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pastinaken-Hack-Auflauf

Auflauf mit Pastinaken, Kartoffeln, Lauch und Paprika

Durchschnittliche Bewertung: 4.1
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 05.09.2012 567 kcal



Zutaten

für
Öl
400 g Hackfleisch
Salz
Pfeffer
Muskat
Paprikapulver, edelsüß
2 Pastinake(n)
400 g Kartoffel(n)
1 Stange/n Lauch
1 Paprikaschote(n)
400 ml Sahne
1 EL Gemüsebrühe
Käse

Nährwerte pro Portion

kcal
567
Eiweiß
26,59 g
Fett
40,12 g
Kohlenhydr.
24,78 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Ofen auf 200°C vorheizen.
Hackfleisch scharf anbraten und würzen, gegen Ende etwas Knoblauch dazugeben.
Auflaufform fetten. Pastinaken und Kartoffeln schälen und in die Form geben. Lauch putzen, in feine Streifen schneiden und in die Form schichten. Hackfleisch darüber geben. Paprika (ich habe rote genommen, die wird schön süß) in Streifen schneiden und zuoberst verteilen.
Sahne mit Gemüsebrühe und Gewürzen anrühren und über den Auflauf geben.
Alles für 20 Minuten in den Ofen geben, danach mit etwas Käse bedecken und weitere 15 bis 20 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

11katzenküche11

Ich habe aus versehen ein Paket mit 3 Pastinaken gekauft, wollte eigentlich Petersilienwurzeln haben ; (. Also habe ich für dieses Rezept alle verarbeitet. Die restlichen Zutaten habe ich wie angegeben verwendet. Meine Garzeit habe ich aber erhöhen müssen. Nach einer gesamt Garzeit von 1 Stunde, war alles weich. Der Auflauf war sehr lecker. Ich könnte mir auch noch zusätzliches Gemüse sehr gut darin vorstellen, z B. Brokkoli

29.10.2018 13:37
Antworten
Vanita83

Das freut mich sehr! Danke.

06.05.2018 14:01
Antworten
ElisabethMarichal

Das Rezept ist absolute Spitze. Ich habe es heute nach gekocht. Da wir jedoch Vegetarier sind natürlich ohne Fleisch. Stattdessen mit Hack von der Firma Quorn. Das Rezept ist sehr zu empfehlen.

06.05.2018 13:16
Antworten
Kochmadas

hatte gestern Rest Rinderhackfleisch, sowie 1 Stange Lauch & Pastinaken zuhause und keine Rezept-Idee, daher gegoggelt und hier fündig geworden, also mit vorhandenen LM nachgekocht ;-> mangels Paprika ohne dieselbe, sowie anstelle normaler Kartoffeln mit 1 Süsskartoffel und mit nur ~300 gr Rinderhackfleisch, außerdem anstelle 400gr. Sahne 200gr mit Cremefraiche ersetzt ... zudem mit etwas Koriander abgeschmeckt, war echt lecker und sogar meinem Mann hat es gemundet ... könnte auch noch ein Foto zufügen, wenn ich wüsste wo / wie

15.11.2016 10:46
Antworten
Kochmadas

hatte gestern Rest Rinderhackfleisch, sowie 1 Stange Lauch & Pastinaken zuhause und keine Rezept-Idee, daher gegoggelt und hier fündig geworden, also mit vorhandenen LM nachgekocht ;-> mangels Paprika ohne dieselbe, sowie anstelle normaler Kartoffeln mit 1 Süsskartoffel und mit nur ~300 gr Rinderhackfleisch, außerdem anstelle 400gr. Sahne 200gr mit Cremefraiche ersetzt ... zudem mit etwas Koriander abgeschmeckt, war echt lecker und sogar meinem Mann hat es gemundet ... könnte auch noch ein Foto zufügen, wenn ich wüsste wo / wie

15.11.2016 10:45
Antworten
Vanita83

Klar, Pastinaken haben diesen süßlichen Geschmack. Ich hoffe, es hat dir gefallen.

16.01.2013 16:48
Antworten
Helga795

Ich hab es heute ausprobiert,es schmeckt etwas süßlich aber herzhaft.

16.01.2013 13:53
Antworten