Reinhards großer Maulwurfkuchen


Rezept speichern  Speichern

Schokoladenkuchen, mit Bananen-Sahnefüllung und Nutella

Durchschnittliche Bewertung: 4.38
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. simpel 05.09.2012



Zutaten

für

Für den Teig:

5 Ei(er)
1 Tasse Zucker
1 Tasse Milch
1 Tasse Öl
2 Tasse/n Mehl
1 Tasse Kakaopulver
1 Pck. Backpulver

Für die Füllung:

2 Becher Schlagsahne
2 Pck. Sahnesteif
2 Pck. Vanillezucker
100 g Schokoflocken
2 Banane(n)
2 EL Nutella
2 EL Milch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen und die Kuchenform einfetten. Zuerst die flüssigen Zutaten vermischen, dann die trockenen Zutaten einrühren. Im Ofen ca. 1 Stunde backen.

Sahne fest schlagen, Sahnesteif und Vanillezucker hinzugeben und weiter schlagen. Zuletzt die Schokoflocken untermischen. Den abgekühlten Kuchen aushöhlen aber genug Rand und Bodendicke lassen damit er stabil bleibt. Dann das Ausgehöhlte zerbröseln und zur Seite stellen. Bananen in Scheiben schneiden und den Kuchen belegen. Nutella mit Milch in einer Tasse bei 180 Watt 1 Minute lang in der Mikrowelle verflüssigen. Dann die Bananen damit bestreichen. Darauf die Sahnemasse nun kuppelförmig auftragen und zum Schluss mit den Kuchenstreuseln bedecken.

Der Kuchen schmeckt am besten, wenn er einen Tag durchgezogen ist.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

witchprinzes

Mega!!!! Das ist das leckerste Rezept für diesen Kuchen das ich je getestet habe. Der Geburtstagskuchen meines Sohnes kam mega gut an, bei Groß und Klein... Tausend Dank!

03.03.2021 14:16
Antworten
ReinhardL

Das freut mich aber 😍

04.03.2021 07:20
Antworten
2Grinsebacken

Sehr lecker! Ich habe ihn auf dem Backblech gebacken mit der doppelten Teigmenge (außer vom Kakao) und der 1,5fachen Füllung. Hat super geklappt.

06.11.2020 19:40
Antworten
Happy-Helli

Kuchen fertig.Habe 3 Esslöffel Backkakao genommen und noch 2 EL braunen Zucker.Außerdem hatte ich noch einen Schokolikör rumstehen und hab einfach mal einen Schuß in den Teig gegeben. Der Kuchen schmeckt bombe. Glaube den muss ich jetzt öfer backen. Meine Familie war durchweg begeistert. Tolles Rezept. Und so herrlich einfach👍

06.09.2018 15:09
Antworten
ReinhardL

Das geht runter wie Öl das freut mich. Mit Likör? Geil genau meins ;) Der Kuchen ist eigentlich mein Grundrezept (ohne Creme und das).Ich mache alle "trockene" Kuchen so. Seit 10 Jahren. Eierlikör, Zuccini, Ananas . Muss villt. doch mal alles onlien stellen..... Liebe Grüße

07.09.2018 23:32
Antworten
Laola_131172

Das ist das beste Maulwurfkuchenrezept überhaupt!!! Ich habe es jetzt schon mehrfach gebacken, für uns und zum Verschenken, und es ist immer gelungen und alle waren bisher begeistert! Es ist einfach, gelang bisher immer und schmeckt einfach super! LG Alex

17.02.2018 08:38
Antworten
ReinhardL

Das freut mich sehr :-) Danke für das Feedback

18.02.2018 12:13
Antworten
daniela__71

super rezept lg daniela

11.06.2016 10:13
Antworten
liebtjesus

Ich liebe den Kuchen und das Rezept ist super.da es an. Unserer Hochzeit ins Netz gestellt würde, freue ich mich, dass ich es heute an unserem 2. Hochzeitstag mal wieder nachmachen kann :)

05.09.2014 10:39
Antworten
monexhex

Das Rezept hört sich sehr einfach an :) Nur mit den Tassen habe ich ein kleines Problem...hast du sonst auch genauere Angaben???ich habe noch nie nach Tassen gebacken. Kann ich sonst normale Kaffee Tassen nehmen? Das muss ja auch Proportional zu den Eiern passen. Also eine Tasse hat ja so 200 ml Füllmenge, kommt das ungefähr hin?? und zu der Nutellamasse habe ich eine Frage, kann man die auch im Kochtopf machen??? habe keine Mikrowelle :D

22.01.2013 15:55
Antworten