Exoticsauce


Rezept speichern  Speichern

süß mit pikanter Note, lecker zum Grillen, zum Fondue, zum Raclette, zu asiatischen Gerichten

Durchschnittliche Bewertung: 3.86
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 03.09.2012



Zutaten

für
1 Paprikaschote(n), rot
1 m.-große Zwiebel(n)
1 Apfel, säuerlich
170 g Zucker
200 ml Balsamico, weißer
2 Scheibe/n Ananas, aus der Dose
1 EL Tomatenmark
1 TL, gehäuft Senf
1 Stück(e) Ingwerwurzel, daumengroß
Ananassaft
Öl, zum Anbraten
Salz
Pfeffer
Chilipulver
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Zwiebel, die Paprika und den Apfel putzen und würfeln. Die Zwiebelwürfel in heißem Öl glasig braten, Paprika- und Apfelwürfel zufügen und anschmoren. Zucker zufügen und das Gemüse karamellisieren lassen. Mit dem Essig ablöschen und auf mittlerer Stufe köcheln lassen. Die Ananas in Stücke schneiden und zufügen. Den Ingwer schälen und in die Sauce reiben. Anschließend das Tomatenmark und den Senf einrühren. Die Sauce etwa 20 Minuten köcheln lassen, pürieren und mit den Gewürzen abschmecken.

Die Menge des verwendeten Ingwers und des Chilipulvers richtet sich nach dem persönlichen Geschmack und der gewünschten Schärfe.

Die Sauce kann noch heiß in Twist-Off-Gläser abgefüllt werden und hält mindestens drei Monate (älter ist bei uns noch kein Glas geworden). Die angegebene Menge ergibt etwa zwei Gläser à 235 ml.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

joanda

Danke schön

31.12.2020 11:32
Antworten
Nikita2013

ich habe es heute ausprobiert, erhöht auf 3 Port., habe, aber nicht angegeben Zuckermenge (512gr.) genommen, sondern ca. 200 gr weniger und da ich keine weißen Balsamico,sondern nur roten hatte, habe ich den genommen. es schmeckt super. ich hatte gerade frisches Baquette gebacken, mein Mann hat es warm darauf probiert und konnte garnicht genug bekommen.👍👌

21.12.2020 18:41
Antworten
joanda

Danke schön :-)

20.06.2016 17:43
Antworten
blondy1306

Diese Soße ist der Hammer.

19.06.2016 22:21
Antworten
joanda

LIebe Tiniwini, vielen lieben Dank fürs Lob, ich freu mich sehr, daß dir die Sauce schmeckt LG Andrea

04.10.2015 21:53
Antworten
Tiniwini

Liebe Joanda, diese Sauce ist der Hit! Besser als das Original! Hast Du super-gut kreiert!!! Grüßelchen Martina

04.10.2015 18:01
Antworten
nitraM_V

Sehr schöne Idee. Werde ich auf jeden Fall noch mal machen, wenn auch mit variierten Mengenangaben. Für meinen Geschmack so etwas zu süß-sauer dominant. Ich hoffe mit weniger Zucker und Essig, dafür mehr Ananassaft und saurem Apfel und deutlich mehr Chilli ein noch volleres Aroma erzielen zu können. Für die Anregung bin ich auf jeden Fall dankbar und der Tipp, die Sauce heiß in Gläsern abzufüllen ist spitze. - DANKE!

12.08.2013 19:41
Antworten