Backen
Kuchen
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Zitronenkuchen mit Brombeeren

für eine 22 cm Gugelhupfform

Durchschnittliche Bewertung: 2
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 03.09.2012



Zutaten

für
200 g Margarine, weich
175 g Zucker, fein
1 EL Vanillezucker, (mit echter Bourbonvanille)
1 Prise(n) Salz
6 Ei(er), ganz
250 g Dinkelmehl, Type 630
250 g Mandel(n), abgezogene, gemahlen
1 Pck. Backpulver
2 Pck. Zitronenschale, oder abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
100 ml Sahne
150 g Brombeeren
Fett, für die Form
Mehl, für die Form

Für die Glasur:

Puderzucker
Zitronensaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Die Brombeeren waschen und mit Küchenkrepp trocken tupfen.

Weiche Margarine mit Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren. Eier nacheinander einzeln unterrühren. Mehl, Mandeln, Backpulver und Zitronenschale mischen. Abwechselnd mit der Sahne zur Butter-Mischung geben und zu einem glatten Teil verrühren. Brombeeren vorsichtig unter den Teig heben.
Den Teig in eine gefettete, mit Mehl bestäubte Gugelhupfform füllen. Bei 180°C Ober-/ Unterhitze im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene ca. 1 Stunde goldbraun backen (Stäbchenprobe). Kuchen noch weitere 5-10 Min. im ausgeschalteten Backofen stehen lassen. Aus der Form stürzen und fast erkaltet mit Zitronen-Puderzuckerglasur überziehen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.