Spargel in Alufolie


Rezept speichern  Speichern

Im eigenen Saft gegart

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 01.09.2012 643 kcal



Zutaten

für
6 Stange/n Spargel, weiß
80 g Butter
1 TL Zucker
½ TL Salz
n. B. Petersilie, glatt

Nährwerte pro Portion

kcal
643
Eiweiß
3,96 g
Fett
66,83 g
Kohlenhydr.
8,52 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Spargelstangen sollten nicht zu dünn sein, ich habe ca. 2 cm dicke Stangen verwendet.

In einer Kasserolle die Butter vorsichtig schmelzen, sie darf nicht braun werden. Das Salz und den Zucker hinzufügen und gut auflösen. Den Spargel schälen und die Enden abschneiden. Aus Alufolie (doppelt nehmen, es soll nichts auslaufen) ein ausreichend großes Päckchen basteln. Vier Spargelstangen nebeneinander, die beiden letzten auf die unteren legen. Jetzt die warme Butter gleichmäßig über dem Spargel verteilen und das Alupäckchen komplett verschließen. Ca. 30 Minuten in den auf 175°C Umluft vorgeheizten Ofen schieben. Nach 20 Minuten den Garzustand der Stangen prüfen.

Den Spargel auf Tellern anrichten, mit der Butter übergießen und mit der gehackten Petersilie bestreuen.

Dazu passen in der Schale gekochte Drillinge und Kopfsalat mit einer Essig-Öl-Vinaigrette.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Parmigiana

Hallo, sehr lecker, am besten einfach zu Pellkartoffeln. Lieben Dank fürs Rezept parmigiana

30.05.2021 22:50
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, das waren meine ersten Spargel in Alufolie, sind sehr gut geworden. Habe jedoch Salz und Zucker darübergestreut und Butterflöcken drauf gesetzt. Da mein U'luft nicht funktionierte habe ich sie bei 175° mit O/UHitze 50Min gegart. Waren noch schön bissfest. Rezept ist empfehlenswert. Danke fürs Einstellen ~~~ Gruss HeSt

26.05.2017 22:49
Antworten
Sonnenwiese

Nachtrag: Das Ganze funktioniert auch sehr gut in einem Bratschlauch.

09.06.2013 21:09
Antworten