Vietnamesischer Glasnudelsalat


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.29
 (26 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 30.08.2012 573 kcal



Zutaten

für

Für das Dressing:

1 Limette(n), Saft davon
1 Stück(e) Ingwerwurzel, daumengroß, geschält und fein geraspelt
2 Zehe/n Knoblauch, geschält und sehr fein geschnitten
2 Chilischote(n), rot, entkernt und sehr fein geschnitten
4 EL Fischsauce (Nam Pla)
4 EL Wasser
1 EL Zucker, braun
1 TL Sesamöl, dunkles
2 TL Öl (Erdnuss-)

Für den Salat:

50 g Sprossen
50 g Zuckerschote(n)
150 g Glasnudeln
150 g Garnele(n), ohne Darm und Schale
5 Frühlingszwiebel(n)
1 Handvoll Koriandergrün
Öl, zum Braten

Nährwerte pro Portion

kcal
573
Eiweiß
17,89 g
Fett
18,82 g
Kohlenhydr.
81,00 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Zutaten für das Dressing verrühren.

Die Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Die Zuckerschoten in 1-Euro große Stücke schneiden und mit den Sprossen in ein Sieb geben. Wasser aufkochen lassen und das Gemüse im Sieb damit übergießen. So blanchiert ist es nicht mehr roh, aber auch nicht weich gekocht. Kurz in eine Schüssel mit Eiswasser tauchen, damit die Zuckerschoten ihre schöne Farbe behalten und nicht grau werden und abtropfen lassen.
Die Garnelen mit etwas Öl in der Pfanne ca. 3 Minuten braten. Währenddessen die Glasnudeln in eine Schüssel geben. Mit kochendem Wasser übergießen, so dass sie vollständig bedeckt sind. Etwa eine Minute ziehen lassen und das Wasser abgießen. Den Koriander fein hacken.

Alle Zutaten für den Salat miteinander vermengen. Das Dressing dazugeben, gut unterrühren und etwa 5 Minuten ziehen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

QuatreQuarts

Der Salat ist sehr lecker. Da bei uns nicht alle Garnelen mögen und wir auch Vegetarier haben, habe ich die gebratenen Garnelen separat serviert und dazu, als alternative Toppings, gebratenen Tofu und Hähnchenbrust, so konnte sich jeder seine Kombination zusammenstellen (auch alle 3 Toppings passen gut zusammen).

24.02.2020 10:53
Antworten
courmet

Einfach perfekt. 5 Sterne. Kleine Änderung meiner Seits: Habe die Garnelen in 2 EL Öl; 2 große Knolachzehen in Scheiben geschnitten und die klein geschnittenen Chilischoten leicht durch gebraten und mit dem Salat vermischt. Achtung Schärfe nach Ihrem Geschmack prüfen.

07.07.2018 16:17
Antworten
Tical01

Hat super geschmeckt hab noch 2 El reisessig rein. rundet das ganze noch leicht ab. ansonsten top

29.10.2017 22:55
Antworten
Tea42

Habe nun endlich mal den Glasnudelsalat gemacht und uns hat er ausgezeichnet geschmeckt. Hatte Muscheln genommen, weil die "weg mussten". Wir sind nun Fans und den Salat gibt es immer mal wieder. Von uns 5*

21.12.2016 18:13
Antworten
hjb00

Habe mich genau and die Rezeptvorgaben gehalten und es war wirklich sehr lecker.

08.06.2016 17:46
Antworten
fische242

Ich habe normale Asia-Nudeln genommen und leider keinen Knoblauch gehabt. Der Salat schmeckt auch ohne Knofel super und kommt in mein persönliches Kochbuch. Ich werde ihn mal mit gebratenen Tintenfischen statt Garnelen ausprobieren. Merci!

21.07.2014 08:10
Antworten
cropdicer

Vielen Dank für dieses tolle Rezept! Besonders das Dressing ist super! Hat für mich genau das richtige Verhältnis von süß, sauer und salzig. Ich hatte leider nur Sprossen aus der Dose, war aber nicht schlimm. Und ich hab noch ein paar Radieschen mit verarbeitet - passt meiner Meinung nach auch gut dazu. Wird es definitiv wieder geben! Liebe Grüße, Eva

20.05.2014 20:02
Antworten
Rogue81

Hallo Eva, vielen vielen Dank :-) Ich finde das Dressing auch sehr lecker und trotzdem ganz einfach zu machen (so etwas liebe ich ja!) Viele liebe Grüße Christin

20.05.2014 21:44
Antworten
camus2405

Der Salat kam bei uns und unseren Partygästen super an. Statt Zuckerschoten (hatte ich beim Einkauf vergessen) habe ich allerdings klein geschnittenen Eisbergsalat genommen. Mal was anderes als die üblichen Nudelsalat-Rezepte....Sehr lecker und schnell zubereitet. Danke!

30.04.2014 20:33
Antworten
Rogue81

Hallo Camus, vielen Dank für Deinen lieben Kommentar. Es freut mich sehr, dass Du mit dem Salat bei Deinen Gästen Erfolg hattest. Viele Grüße!

01.05.2014 08:31
Antworten