Bewertung
(1) Ø2,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.07.2004
gespeichert: 26 (0)*
gedruckt: 445 (1)*
verschickt: 7 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 12.10.2002
180 Beiträge (ø0,03/Tag)

Zutaten

4 EL Olivenöl
Chilischote(n), getrocknete
1 Zehe/n Knoblauch
1 gr. Dose/n Tomate(n)
  Salz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

In dem Olivenöl die gepresste(n) Knoblauchzehe(n) geben und andünsten. Die Tomaten und die zerbröselte(n) Chilischote(n)zugeben und großzügig salzen.
Je nach späterer Verwendung (als Pizzasauce oder aber für Pasta) mit oder ohne Deckel langsam vor sich hin köcheln lassen (ca. 60 Minuten oder länger). Die Tomaten zwischendurch mit der Gabel zerdrücken.
Man kann natürlich auch noch großzügig frisches Basilikum zugeben oder zusammen mit dem Knoblauch noch 4-5 Sardellenfilets und 1 EL gehackte Kapern.
Die Sauce schmeckt gut zu Pasta und auf der Pizza. Gut macht sich auch in dünne Scheiben geschnitten und in Olivenöl gebratenes Roastbeef darin.
Wird die Sauce für die Pizza verwendet, reicht sie für 2 Bleche.