Backen
Kuchen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kokos-Bananen Brownies

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 28.08.2012



Zutaten

für
125 g Schokolade, 70% oder 80% Kakaoanteil
125 g Butter, oder Margarine, weich
270 g Zucker
1 TL Vanilleextrakt, oder Vanillezucker
2 große Ei(er)
85 g Mehl
2 EL Kakaopulver
1 Banane(n)
75 g Kokosraspel
70 g Schokodekor (Mokkabohnen)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Den Ofen auf 180° Grad Umluft (Gas Stufe 4) vorheizen.

Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen. Die Butter cremig rühren, Zucker und Vanille dazugeben, weiter rühren, bis die Masse schaumig ist. Eier unterrühren, danach die geschmolzene Schokolade. Das Kakaopulver und das gesiebte Mehl hinzugeben, danach die zerdrückte Banane und die Kokosraspel und gründlich verrühren. Zum Schluss die halbierten Mokkabohnen unterheben.
Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Browniebackform füllen und gleichmäßig verteilen. Wer möchte, kann noch einige Mokkabohnen und Kokosraspel als Dekoration über den Teig streuen.

Im Ofen etwa 25-30 Minuten backen, bis der Stäbchentest erfolgreich ist. In 20 Stücke schneiden.
Am besten schmecken die Brownies frisch aus dem Ofen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Wiing92

Hallo, das Rezept ist sehr einfach und sehr fein. Ich habe zwei Bananen verwendet und 180g Zucke verwendet

28.04.2016 22:29
Antworten
ManuGro

Hallo, gestern habe ich diese feinen Brownies gebacken. Den Zucker habe ich auf 200 g reduziert. War noch süß genug. Könnte man vielleicht noch mehr reduzieren. Habe auch die Mokkabohnen und Kokosraspel zur Deko weggelassen und nur mit Puderzucker bestäubt. Backzeit: 30 Minuten bei 180 ° C Ober-/Unterhitze. Kokos und Banane kommt geschmacklich auch schön durch. Fotos sind schon unterwegs. LG ManuGro

06.11.2013 12:12
Antworten
patty89

Hallo ... sehr lecker, auch mit Vollkornmehl, wobei man da wirklich wie ich etwas Backtreibmittel (Backpulver, Natron) verwenden sollte. Wer es nicht gerade zuckersüß liebt, dem reichen wie uns locker 180g Zucker. Auf das Schokodekor musste ich verzichten, weil ich keines da hatte. Ausprobieren lohnt sich auf jeden Fall und von uns bekommt das Rezept 4 Sterne. Liebe Grüße Patty

04.11.2013 12:55
Antworten