Bewertung
(14) Ø4,44
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
14 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.07.2004
gespeichert: 368 (1)*
gedruckt: 4.420 (1)*
verschickt: 35 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.03.2004
9.194 Beiträge (ø1,64/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
500 g Mehl
1 Würfel Hefe
60 g Butter, weich
60 g Zucker
Eigelb
1 Prise(n) Salz
200 ml Milch, lauwarm
Eigelb
4 EL Milch

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Mehl in eine Schüssel sieben und eine Mulde in die Mitte drücken. Die Hefe mit einem Tl Zucker in einer Tasse Milch auflösen, in die Mulde gießen und leicht mit Mehl bestäuben. Zugedeckt 15 Minuten gehen lassen. Dann die restlichen Zutaten zugeben und 10 Minuten kneten. Wieder zudecken und 30-40 Minuten ruhen lassen.
Für die Kreppel den Teig ausrollen und mit einem Glas Kreppel ausstechen. Noch einmal 20 Minuten gehen lassen.
In der Zwischenzeit das Fett auf 180 Grad erhitzen, jeweils 4-5 Kreppel hineingleiten lassen und von jeder Seite ca. 2-3 Minuten goldbraun backen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.
Für den Zopf den Teig zu drei Strängen formen und flechten, 20 Minuten ruhen lassen, mit Eiermilch bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 180-200 Grad 35-45 Minuten goldbraun backen.
Als dritte Möglichkeit kann man süße Brötchen formen. Backzeit ca.25 Minuten
Durch die Eigelbe werden die Kreppel besonders locker, der Zopf hält sich mehrere Tage frisch.