Braten
Brotspeise
Resteverwertung
Schnell
Snack
Studentenküche
einfach
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Verrückter Döner mit Leberkas

Kommentare
Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 min. simpel 27.08.2012



Zutaten

für
2 Fladenbrot(e) (Naan-), indische
300 g Leberkäse
200 g Mascarpone
3 EL Balsamico, weiß
1 EL Öl (Knoblauch-)
1 Stängel Zitronenthymian
5 Blätter Basilikum
1 Stängel Rosmarin
½ EL Zucker
Gewürzmischung für Steaks oder Gyros
Butterschmalz
Salz
n. B. Milch

Zubereitung

Den Leberkäse in sehr flache, dünne Streifen schneiden.
Die Kräuter fein hacken und mit Mascarpone, Balsamico, Knoblauchöl und Zucker zu einem Dressing verrühren. Mit Salz abschmecken und evtl. mit einem Schuss Milch cremig verdünnen. Es soll eine joghurtartige Konsistenz haben.
Den Leberkäse mit etwas Butterschmalz und dem Steakgewürz sehr braun braten.
Die Naan-Brote im vorgeheizten Ofen nach Anweisung ca. 3 Minuten aufbacken, halbieren und mit dem Leberkäs-Gyros und der Mascarpone-Creme füllen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

leckermutzi

Ja das ist doch mal was anderes!! Da kann ich meine Rasselbande bestimmt mit aus der Reserve locken!!! Danke für das schöne Rezept!! LG leckermutzi

28.08.2012 08:49
Antworten