Erdbeerkuchen mit Quark und Sahne


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.67
 (104 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 26.08.2012



Zutaten

für

Für den Teig:

6 EL Mehl
6 EL Zucker
6 EL Öl
3 Ei(er)
½ Pck. Backpulver

Für den Belag:

500 g Magerquark
200 ml Sahne
1 Pck. Vanillezucker
3 EL Zucker
2 Pck. Tortenguss, rot
2 Pck. Gelatine Fix
500 g Erdbeeren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 12 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 42 Minuten
Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 190°C vorheizen.

Teig:
Alle Zutaten mischen, in die Springform füllen und ca. 10-12 min backen. Abkühlen lassen. Aus der Form nehmen, das Backpapier entfernen. Den Boden umgekehrt wieder in die Form legen. Den Springformrand wieder darum legen.

Die Erdbeeren in kleine Stückchen schneiden. Den Quark mit Zucker und Vanillezucker mischen. Die Sahne steif schlagen und zusammen mit der Gelatine und einer Handvoll Erdbeerstückchen unterheben.
Masse auf den Boden geben und glatt streichen. Die restlichen Erdbeerstückchen darauf verteilen. Den Tortenguss nach Anleitung zubereiten, etwas abkühlen lassen und über den Erdbeeren verteilen. Eine Stunde in den Kühlschrank stellen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Beate8008

Sehr lecker und kam sehr gut zu Muttertag an :-). Habe 800g Erdbeeren genommen. Habe statt Gelatine einen Becher Philadelphia unter den Quark gerührt und die Hälfte der geviertelten Erdbeeren unter die Quarkmasse gegeben. Zum Abschluss die Erdbeeren auf die Torte gelegt und Tortenguss wie im Rezept beschrieben. Perfekt :-)))

10.05.2021 18:07
Antworten
Advokätzchen

Sehr, sehr lecker! Ich hab den Kuchen heute als muttertagskuchen gemacht und Mama hat sich sehr gefreut. Ich hab halbierte Erdbeeren auf den Tortenboden gestellt, die Creme darauf verteilt, und mit kakao verziert (siehe Bild) kam sehr gut an! Gibt's jetzt bestimmt öfter. Hab den Kuchen auch am Vortag gemacht und das hat gut geklappt.

09.05.2021 09:03
Antworten
DieHummel1966

Hallo sz ziegler. Ich mache 16 Stücke draus. Lg Diehummel1966

05.05.2021 05:59
Antworten
sz-ziegler

Wieviel Portionen wählt man für einen normalen Kuchen?

04.05.2021 19:19
Antworten
Chefkoch_Sofia

Hallo sz-ziegler, das Rezept ist für einen normalen Kuchen ausgelegt, also für eine Springform. Rezepte z.B. für Kuchen werden als eine Portion angegeben, weil die Stücke ja jeder individuell groß schneiden kann. Viele Grüße Sofia/Team Chefkoch.de

04.05.2021 22:28
Antworten
scotti01

...auf der gelatine-packung steht: packg. mit 1/2 l flüssigkeit vermischen. habe jetzt eine dünne wassermischung... das kann doch so nicht stimmen, oder? muss das gelatine-pulver direkt in die quark-sahne-mischung eingerührt werden?

06.04.2016 21:57
Antworten
anima11

Boden ist locker, flockig und sehr schnell zuzubereiten. Füllung ist sehr gut - nicht soooo süß. Musste das Rezept gleich an meine Gäste weitergeben.

24.05.2014 10:32
Antworten
DieHummel1966

Danke,das freut mich.Lasst es euch schmecken.

24.05.2014 18:12
Antworten
Jane0022

War wirklich sehr lecker und super einfach. Echt ein tolles Rezept :)

13.05.2014 09:38
Antworten
mareck

Super lecker und blitzschnell! Die ganze Familie ist begeistert!

01.06.2013 15:54
Antworten