Braten
Geflügel
Hauptspeise
Nudeln
Schnell
einfach
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Balsamico - Geschnetzeltes

Kommentare
Durchschnittliche Bewertung: 3.86
bei 49 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 min. normal 18.07.2004



Zutaten

für
200 g Hähnchenbrustfilet(s)
1 große Zwiebel(n)
Öl, zum Anbraten
3 Paprikaschote(n), (am besten bunt gemischt)
Balsamico, (dunkel)
1 Tüte/n Fertigmischung für Geschnetzeltes & heißes Wasser
1 Becher Sahne
Salz
Pfeffer
Paprikapulver
Zucker
300 g Spätzle
Schnittlauch

Zubereitung

Das Hähnchenbrustfilet würfeln. Die Zwiebel schälen und würfeln, die Paprika ebenfalls würfeln.
Nun werden Hähnchenbrustfilet und die Zwiebel in dem Öl angebraten, nach kurzer Zeit die Paprika zugeben und mit Salz, Pfeffer und reichlich Paprikapulver würzen - kurze Zeit weiter köcheln lassen, dann mit reichlich Balsamico ablöschen und warten, bis der Essig-Geschmack verdunstet ist. Nun das heiße Wasser (lt. Packungsangabe des Fix-Produktes) zugeben und das Fix für Geschnetzeltes einrühren.
Aufkochen lassen, danach die Sahne zugeben und mit genügend Zucker abschmecken. Schnittlauch nach Belieben zugeben.
Spätzle kochen und beides vermengen - dann brauch man das Ganze nur noch aufessen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Fee23

Habe auch das Fix zeug weg gelassen und stattdessen mehr sahne,ein wenig tomatenmark und knoblauch dran getan!!Super lecker!!!!bin begeistert!!
wirklich ein tolle´s gericht!!!
Liebe grüße Fee

09.11.2004 16:07
Antworten
Steuermann

Moin

total lecker..... das Tütenzeuch habe ich weggelassen. Dafür ein bißchen Tomatenmark und Chilisauce sowie etwas gemahlenen Chili. Empfehlenswert !

Ahoi Steuermann

24.04.2005 19:42
Antworten
dollcevita

Fixprodukte sind nicht nur hier sondern generell überflüssig, es verdirbt den Geschmack. (wir schmecken es immer raus )
sonst ist das rezept gut und schmeckt lecker,

gruß dollcevita

28.04.2005 11:01
Antworten
sun_32

Ich habe auch das Fixprodukt weggelassen .... das Rezept ansonsten ist super lecker!
Meine ganze Familie war begeistert....

lg sun

19.02.2006 14:40
Antworten
Editina

Hab das Rezept heute probiert aber auch ohne Maggi fix und statt frischem Paprika hab ich welchen aus dem Glas genommen(hatte keine frischen) hab noch etwas Tomatenmark dazu getan war echt lecker.

LG Martina

30.09.2006 18:16
Antworten
Eventine

mit nacken statt huhn ist es auch ein lecker mahl sonst mögen meine kein balsamico aber das war zu lecker

13.06.2011 16:06
Antworten
Claudinchen0611

Ich habe es ohne Fix-Tüte, dafür mit Knobi und Gemüse-Bouillon gekocht und wir waren hier schwer begeistert.

Das war ein Kracher und wird hier auf die Liste der Lieblingsgerichte kommen.

Vielen Dank für das Rezept.

22.06.2011 20:33
Antworten
Ma1969

Hallo,
habe das Fix-Zeugs weg gelassen und Brühe und Creme fraiche genommen, mit Mehl etwas angedickt. War ganz ok.
Gruß Marion

19.09.2011 09:53
Antworten
manusüße

Ein sehr sehr leckeres Gericht....vielen Dank für das Rezept:-)

Habe die Soße noch mit einem Schuß Orangensaft abgerundet.
Dazu Spätzle....wie gesagt sehr lecker.
Wird es auf jeden Fall wieder geben!

Gruß
manu

21.10.2011 17:11
Antworten
Yohw

Hab es wie "Fee23" gemacht.
Toller Tip,schmeckt soo super mit Sahne & Tomatenmark.
Ich hatte allerdings auch noch Creme fraiche dran.
Wow.
Super einfach & total lecker.
Hab es mit 13 Jahren für Mama & Bruder gekocht,die waren begeistert.
Einfach perfekt.

25.03.2012 20:40
Antworten