Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.08.2012
gespeichert: 12 (0)*
gedruckt: 239 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 07.01.2012
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Hähnchenbrustfilet(s)
Paprikaschote(n), rot
Lauchzwiebel(n)
200 g Mozzarella, geräuchert
250 g Cherrytomate(n)
 einige Stiele Salbei, frischer
 einige Stiele Oregano, frischer
 einige Stiele Basilikum, frisches
 n. B. Olivenöl
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Paprikaschote würfeln, die Lauchzwiebeln in Ringe schneiden und die Cherrytomaten einmal längs und 2 – 3mal quer durchschneiden. Salbei, Basilikum und Oregano fein hacken und in einer Schüssel mit den Paprika- und Tomatenwürfeln und den Lauchzwiebelringen mischen. Den geräucherten Mozzarella abziehen und in kleine Würfel schneiden.

Die Hähnchenbrustfilets vom Fett befreien und seitlich tief einschneiden, sodass man sie wie ein Buch aufklappen kann (Schmetterlingsschnitt). Die Hähnchenbrustfilets aufklappen und mit einem Fleischklopfer platt klopfen. Dann salzen und pfeffern und dann mit den Mozzarellawürfeln und der Gemüsemischung füllen (nicht zu voll, die Hähnchenbrustfilets müssen nachher noch zu schließen sein). Die Ränder der Hähnchenbrustfilets mit Zahnstochern zusammenstecken, sodass nichts herausfällt und der Käse beim Anbraten nicht ausläuft.

Ein wenig Olivenöl in einer Pfanne heiß werden lassen, dann die gefüllten Hähnchenbrustfilets in die Pfanne geben und ca. 20 min. anbraten, bis sie durch sind. Aus der Pfanne nehmen, den Herd aber anlassen.

Ein wenig Wasser in die Pfanne geben und die gröbsten Käsereste mit einem Pfannenwender lösen, danach den entstandenen Bratensaft kurz aufkochen und über die gefüllten Hähnchenbrustfilets geben.

Tipp: Falls noch Füllung übrig ist, kann man daraus einen leckeren Salat zubereiten. Einfach mit Blattsalat vermischen und Schnittlauch und ein Dressing nach Wunsch dazugeben.

Dazu passt gut weißes Brot, wie zum Beispiel Baguette, Ciabatta, Fladenbrot oder Focaccia.