Bewertung
(3) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 25.08.2012
gespeichert: 80 (0)*
gedruckt: 440 (3)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.08.2010
23 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
2 Tasse/n Milch
1 Tasse Sonnenblumenöl, oder Soja-Öl
Ei(er)
1 EL Hühnerbrühe, (Pulver)
100 g Parmesan, (gerieben)
13 EL Mehl
1 EL Backpulver
  Für die Füllung:
400 g Hähnchenbrustfilet(s)
2 EL Hühnerbrühe
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
Tomate(n), reife ohne Haut
1 EL Tomatenmark, (sorgt für Farbe)
Paprikaschote(n), rote
1 Dose Oliven, (schwarze oder grüne)
Lorbeerblätter
  Salz
  Pfeffer
1 Bund Petersilie, und/oder Schnittlauch
  Sonnenblumenöl, oder Soja-Öl zum Braten
1 EL Speisestärke
100 ml Wasser

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle Teigzutaten bis auf das Backpulver in einen Standmixer mixen bis der Teig glatt ist. Backpulver dazu geben und noch einmal kurz mixen.

Füllung:
Die Hähnchenbrustfilets werden mit ca. 300 ml Wasser und Bouillon in einem Schnellkochtopf etwa 10 - 12 Min. gekocht. Das gekochte Fleisch wird aus der Brühe genommen und mit den Händen "auseinander gezogen", eventuelle Knochen oder Hautreste werden entfernt. Brühe aufbewahren.

In einer Pfanne werden die kleingeschnittenen Zwiebeln und die gepressten Knoblauchzehen in Öl angebraten. Tomaten würfeln und dazugeben. Etwa 3 Min. schmoren lassen. Die Paprika in Stückchen schneiden und zusammen mit dem Fleisch, den entsteinten und kleingeschnittenen Oliven, der Brühe (etwa 200 ml davon) und den Lorbeerblättern weitere 8 - 10 Minuten schmoren lassen.

Mit Salz, Pfeffer und evtl. weiteren Gewürzen abschmecken. Petersilie/Schnittlauch dazugeben. Speisestärke mit 100 ml Wasser mischen und in die Füllung rühren.

Endspurt:
In einer mit Fett und Mehl vorbereiteten Backform (30 x 22cm) die Hälfte des Teigs verteilen. Die ganze Füllung darauf geben und ebenfalls verteilen. Mit der anderen Hälfte des Teiges wird die Füllung bedeckt. Im auf 200° Ober- Unterhitze vorgeheizten Backofen 20-30 Minuten backen oder bis der Teig bräunlich wird.

Tipps: Das Fleisch darf in der ersten Phase des Kochens nicht zu weich werden, denn es wird noch einmal in der Pfanne geschmort. Es reicht, wenn es die Verarbeitung mit den Händen zulässt.

Die Füllung sollte zuerst zubereitet werden. Sie kann bereits am Vortag zubereitet werden, aber Achtung: Die Mischung aus Speisestärke + Wasser erst kurz vor dem Backen hinzufügen, d.h. die Füllung kurz erwärmen und dann die Mischung dazu geben, durchrühren und die vorbereitete Backform geben. Die Speisestärke dient dazu, dass die Füllung nicht zu flüssig bleibt.

Die Füllung kann je nach Geschmack auch mit Hackfleisch, Garnelen oder Thunfisch statt Hähnchen zubereitet werden. Kleinere Änderungen auf eigene Gefahr vornehmen!

PS.: Eine Tasse entspricht dem Inhalt eines 200 ml Bechers.