Bewertung
(21) Ø4,61
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
21 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 25.08.2012
gespeichert: 570 (3)*
gedruckt: 3.203 (30)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 15.11.2011
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

30 ml Olivenöl
Chilischote(n), getrocknete
Paprikaschote(n), entkernt und gewürfelt
1 m.-große Zwiebel(n), gewürfelt
Knoblauchzehe(n), zerkleinert
1/2 TL Kreuzkümmel
1/2 TL Paprikapulver, scharfes
1 Scheibe/n Ingwer
1 Dose Tomate(n), geschälte
50 ml Gemüsebrühe
Ei(er)
50 g Feta-Käse
1/2 TL Gewürzmischung, (Baharat)
2 Spritzer Worcestersauce, oder Essig
 evtl. Essig, zum Pochieren
 evtl. Feta-Käse, optional
  Petersilie, gehackte
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zunächst die gewürfelte Zwiebel, die Paprikastückchen und die Chilischote im Ganzen in heißem Olivenöl anschwitzen. Nach 2 Minuten die zerkleinerten Knoblauchzehen, die Scheibe Ingwer sowie Kreuzkümmel und Paprikapulver untermischen. Nach weiteren 2 Minuten die Dose Tomaten mit dem Saft beigeben (Tomaten zerdrücken und evtl. den Strunk entfernen). Zusätzlich 50 ml Gemüsebrühe dazugeben.

Nun ca. 20 Minuten köcheln lassen, bis ein Teil der Brühe verkocht ist. Dann erst Salz und Pfeffer zugeben. Wer hat, gibt nun die Gewürzmischung Baharat dazu. Ingwerscheibe und Chilischote wieder herausnehmen und mit einigen Spritzern Worcestersoße oder Essig abschmecken.

Anschließend die vier Eier entweder in der Tomatensoße oder in einem separaten Topf (mit Essig) vier Minuten pochieren. Damit sie in Form bleiben am besten in einer Kelle in die Flüssigkeit gleiten lassen.

Zum Anrichten mit Petersilie bestreuen. Wer mag, kann auch Feta darüber streuen. Gegessen wird es traditionell mit Pita, schmeckt aber auch mit Baguette oder Toast.