Rieslingsuppe mit Wurstbrätklößchen

Rieslingsuppe mit Wurstbrätklößchen

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 2.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 18.07.2004



Zutaten

für
1 EL Butter
1 EL Mehl
¼ Liter Wein, halbtrockener Riesling
¾ Liter Geflügelbrühe
1 kleine Zwiebel(n), geschält
2 Nelke(n)
1 TL Senfkörner
5 Wacholderbeere(n)
1 TL Pfeffer - Körner, schwarze
1 kleines Lorbeerblatt
Salz
1 Becher Sahne
1 Bratwurst, frische, etwa 120g
1 EL Öl
Zucker
Cayennepfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Butter schmelzen und darin das Mehl anschwitzen. Mit einem Schuss Wein ablöschen. Aufkochen lassen und mit etwas Riesling aufgießen, glatt rühren. Mit dem Fond und dem Rest Wein aufgießen. Aufkochen lassen. Die mit den Nelken gespickte Zwiebel und die restlichen Gewürze in die Suppe geben. 20 Minuten bei geringer Hitze unter regelmäßigem Umrühren sämig einkochen. Anschließend durch ein feines Sieb passieren. Warm stellen.
Den Brät aus dem Darm drücken. Kleine Klößchen formen und in einer Pfanne mit dem Öl anbraten, bis sie goldgelb sind. Abtupfen und in vorgewärmte Teller geben.
Die Sahne halb aufschlagen, zu der Suppe geben, kurz aufkochen lassen und anschließen schaumig aufschlagen. Zu den Klößchen geben und mit dunklem Brot servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

jambala

Gemeint ist natürlich der Riesling aus der Zutatenliste, um Wiederholungen zu vermeiden habe ich einmal Wein und einmal Riesling benutzt ;-)))

23.09.2006 00:13
Antworten
otto42

Hallo, mit Wein ablöschen ! und mit Riesling aufgießen ? Gruß Otto

21.07.2004 22:22
Antworten
psito

Hört sich verwegen an, muß als halbe Pfälzerin aber probiert werden. Mal gespannt, was die Urpälzer davon halten? Ich werde berichten (allerdings nicht bei diesem Wetter)! LG Psito

19.07.2004 08:21
Antworten