Knabberstange für zahnende Babies


Rezept speichern  Speichern

braucht keine 5 Min. und ist ohne Zuckerzusatz

Durchschnittliche Bewertung: 4.18
 (48 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

2 Min. simpel 23.08.2012



Zutaten

für
1 Scheibe/n Brot(e), je nachdem was das Baby gut verträgt
1 TL Obst, aus dem Gläschen, nach Babys Geschmack

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 2 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Minute Gesamtzeit ca. 3 Minuten
Die Rinde vom Brot abschneiden und das Brot zu einer Art dünnem Fladen mit der Hand flachdrücken. Den Fladen mit Obstmus bestreichen und zu einer "Wurst" rollen.
Ca. 1 Min bei voller Wattzahl in die Mikrowelle geben und anschließend abkühlen lassen.

Der Keks wird richtig hart und der Nachwuchs kann ihn gut greifen, ohne dass es beim Knabbern eine Riesensauerei gibt. Ich finde es super und mein kleiner Mann auch!

Ich nehme gerne Dinkelbrot ohne Körner für die Knabberstangen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

wildebackmaus

Ich habe vor einigen Jahren Dein Rezept ausprobiert. Es ist einfach zu machen und meine Kinder hatten ihre große Freude daran---ich allerdings nicht ganz so, weil die durchgesabberten Stäbchen anfangen, sich aufzulösen und ich sie relativ schnell entsorgen musste, wenn ich nicht ständig hinter dem Kind herputzen wollte. Aber für Zwischendurch eine wunderbare Idee!

16.02.2021 12:28
Antworten
Superkoch-kathimaus

Sehr sehr schade dass ich diese zahnungshilfe erst jetzt gefunden habe, mein Sohn hätte sie bestimmt gerne gehabt... Aber zumindest kommt meine kleine jetzt in den genuss😋 ich habe toast genommen und selbstgemachtes Apfelmus, habe genau 1 min in der mikro erhitzt, es war noch immer an manchen Stellen etwas weich, aber meine Prinzessin hat es überhaupt nicht gestört, sie war ganz begeistert. Nach 1,5 min ist es bei uns auch bombenfest und unverwüstlich 🤣 VIELEN DANK FÜR DIE IDEE!!! 50000🌟 LG Kathi

13.11.2019 22:20
Antworten
checkmax

ich habe vollkorntoastbrot genommen mit selbstgemachten Apfelkompott. Leider wurde es in der Mikrowelle viel zu matschig. Habe es dann 15 Minuten noch im Backofen gehabt nach dem Abkühlen war es dann richtig fest. Hat sehr gut geschmeckt auch meine drei Enkel 7, 8 Monate und zwei Jahre alt fanden es lecker. Leider war es nach drei Tagen obwohl in einer fest verschlossenen Tupperdose wieder weich. Schade

07.03.2019 20:43
Antworten
Li-Wa

Einfach nur eine super Idee!

19.12.2018 13:25
Antworten
Flo2012

Hallo ich hab da mal eine Frage ab welchem Alter gebt ihr die Knaberstangen . Unser kleiner ist jetzt 7 Monate ich hab immer Angst das er sich an was hartem verschlucken könnte .

13.11.2018 06:09
Antworten
eastwick

habe leider keine mirkowelle. funktioniert das ganze auch im backofen? und wenn ja bei welcher temperatur und wie lange? danke schön

06.02.2013 14:18
Antworten
cari2109

Hast du das im Ofen schon probiert? Wir testen es auch gerade

27.08.2013 16:34
Antworten
tinchen2108

mensch wo warst du früher????! mein kleiner hat nun schon ein paar zähnchen, aber ich werde trotzdem mal deine knabberstangen probieren. klasse idee!!!!

22.11.2012 19:37
Antworten
Isilya

Klasse Idee! Habs gleich ausprobiert und mein kleiner mümmelt gerade zufrieden vor sich hin und er hat so viel länger was davon als wenn ich ihm Reiswaffeln und Zwieback gebe :) Vor allem weil die "Wurst" nicht gleich zerbricht und sich in zig Krümel auflöst.

15.11.2012 19:35
Antworten
deJosi

Klasse dafür 5* Lg deJosi

06.10.2012 08:16
Antworten