Rhabarber-Käsekuchen unter Eischnee


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

50 Min. pfiffig 22.08.2012



Zutaten

für

Für den Hefeteig:

100 g Margarine
75 g Zucker
1 Prise(n) Salz
340 g Mehl, Typ 405
100 ml Milch
20 g Hefe

Für den Belag: (Rhabarber)

1 kg Rhabarber
100 g Zucker

Für den Belag: (Mandelschicht)

50 g Mandel(n), gehackt
50 g Semmelmehl
1 EL Milch
4 EL, gestr. Zucker
2 Eigelb

Für den Belag: (Quarkschicht)

600 g Magerquark
4 EL, gestr. Zucker
3 EL, gestr. Vanillezucker
2 Pck. Puddingpulver, Vanille
2 Eigelb

Für den Baiserbelag:

5 Eiweiß
125 g Zucker
100 ml Saft (Cranberry-)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 30 Minuten
Rhabarber schälen und in ca. 1 cm starke Stücke schneiden, 100 g Zucker unterrühren und ca. 2 Stunden saften lassen. Danach absieben und gut abtropfen lassen.

Teig:
Hefe in lauwarmer Milch auflösen und eine Prise Zucker unterrühren. Margarine, Zucker, Salz und Mehl verrühren. Die aufgelöste Hefe zugeben und alles gut verkneten. Den Teig 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen. Den Hefeteig auf einem tiefen Backblech ausrollen und mit einer Gabel mehrmals einstechen und nochmal eine halbe Stunde gehen lassen.

Mandelschicht:
Die Mandeln in einer fettfreien Pfanne goldgelb rösten und fein zerkleinern. Mandeln, Semmelmehl, Zucker, Milch und Eigelb verrühren.

Quarkschicht:
Aus Milch, Zucker, Vanillezucker und Puddingpulver einen Pudding kochen. Anschließend den Quark und das Eigelb unterrühren.

Den Backofen auf 175 C Umluft vorheizen.
Auf den Hefeteig eine dünne Schicht Mandelmasse auftragen. Darauf gleichmäßig die Quarkmasse verteilen. Den abgetropften Rhabarber auf der Quarkmasse verteilen. 20-25 min backen.

Baiserbelag:
In der Zwischenzeit das Eiweiß zu Schnee schlagen und dabei langsam den Zucker einrieseln lassen. Zum Schluss den Cranberrysaft unterrühren.

Das Blech aus den Ofen nehmen, den Eischnee darauf verteilen und mit einen Garnierkamm Wellen ziehen. Den Kuchen weitere 10-15 min bei 175 C backen. Der Eischnee sieht nach der Zeit goldbraun aus.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.