Backen
Kekse
Kinder
Schnell
einfach
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bounty Cookies

Durchschnittliche Bewertung: 4.22
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 22.08.2012



Zutaten

für
200 g Mehl
1 TL Backpulver
125 g Butter, zimmerwarm
175 g Zucker, braun
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
1 m.-großes Ei(er)
5 kleine Schokoriegel, (Schokoladen-Kokos-Riegel, Bounty)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Backofen auf 175°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren, dann das Ei zugeben.
Mehl mit Backpulver gut vermischen und über die Butter-Zuckermischung sieben. Alles gut miteinander vermengen, so dass ein geschmeidiger Teig entsteht.

Die Schokoladenriegel klein hacken und unter den Teig rühren.

Mit einem Teelöffel kleine Häufchen aus dem Teig stechen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
Aber Achtung: Die Cookies laufen beim Backen auseinander.
Im vorgeheizten Ofen bei 160 Grad (Umluft) ungefähr 10 Minuten backen.

Auf dem Blech abkühlen lassen und anschließend genießen.

Durch die Bountys schmecken die Cookies leicht nach Karamell und Kokos. Wer mag, kann zusätzlich noch etwas gehackte dunkle Schokolade beifügen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Jacqueline-Moczyk

Super Rezept. Vielen Dank dafür! Die Kekse sind sehr karamellig geworden durch den braunen Zucker. Könnte man bestimmt auch mit anderen Riegeln als Bounty machen zwecks Resteverwertung. Eventuell versuche ich es mal demnächst mit Mars.

07.11.2017 15:26
Antworten
Rorey

OMG...die besten Cookies eeeever

17.11.2016 17:30
Antworten
Anna-Langstrumpf

Super Cookies! Das Rezept ist einfach die Cookies sind schnell gemacht! Hatte noch überlegt wie ich die aufbewahre! Aber sie waren alle direkt weg! Die werde ich in jedem Fall öfter backen! Lecker!!!

12.03.2016 19:37
Antworten
cookissimo

Tolles Rezept! Sehr sehr leckere, knusprige und innen noch schön saftige Cookies, die in wenigen Minuten zusammengerührt sind :) Falls es jemanden interessiert: Bei 32 Keksen hat einer in etwa 98 kcal. Danke für das Rezept! Liebe Grüße:)

01.03.2016 13:33
Antworten
Kitaria

Sehr sehr leckere Cookies. Habe sie bisher 2 mal gebacken und werde sie dieses Jahr wieder backen, und meinem Freund damit eine Freude bereiten. <3

03.12.2015 12:53
Antworten