Backen
Europa
Italien
Kuchen
Sommer
Torte
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Italienische Biskuitrolle mit Zitronencreme-Füllung

Mamma Mia - ist die köstlich!

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 22.08.2012



Zutaten

für
75 g Mehl
25 g Speisestärke, (Mondamin)
1 TL Backpulver
225 g Zucker
1 Prise(n) Salz
3 Ei(er), (Größe M)
3 EL Wasser

Für die Füllung:

½ Bund Basilikum
400 g Schlagsahne
6 Blatt Gelatine, weiße
3 Zitrone(n)
500 g Mascarpone
1 Pck. Vanillezucker
100 g Pistazien, gehackte
3 EL Zucker, (für Zitronenzucker)
etwas Puderzucker, zum Bestäuben
etwas Zucker, (für das Geschirrtuch zum Aufrollen)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Min. Ruhezeit ca. 130 Min. Koch-/Backzeit ca. 10 Min. Gesamtzeit ca. 185 Min.
Für den Teig:
Die Eier trennen.
Eiweiße und 3 EL kaltes Wasser mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen. Dabei 75 g Zucker sowie 1 Prise Salz langsam einrieseln lassen. Nun die Eigelbe unterrühren.
Mehl, Backpulver und Speisestärke vermischen, auf die Eimasse sieben und vorsichtig mit einem Holzlöffel unterheben (nicht mit dem Mixer!). Die Biskuitmasse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech (32 x 39 cm) geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C / Umluft: 175 °C / Gas: Stufe 3) für etwa 10 Minuten backen, bis der Teig goldgelb ist.

Sofort den Teig auf ein mit Zucker bestreutes Geschirrtuch stürzen. Das Backpapier ganz vorsichtig abziehen. Mit dem Geschirrtuch von der kurzen Seite her sofort eng aufrollen und auskühlen lassen.

Für die Füllung:
Inzwischen Basilikum waschen und trocken tupfen. Die Blättchen abzupfen und in Streifen schneiden. In einem Topf 200 g Sahne mit Basilikum erhitzen und ca. 6 Minuten köcheln, dann abkühlen lassen. Basilikum-Sahne durch ein Sieb gießen, Sahne dabei auffangen (ergibt ca. 100 g).

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Zitronen fein abreiben. 1 Zitrone halbieren und den Saft auspressen (ergibt ca. 75 ml). Den Mascarpone, die Hälfte der Zitronenschale, Zitronensaft, die Basilikumsahne, 150 g Zucker und Vanillin-Zucker verrühren.

Die Gelatine ausdrücken, in einem Topf bei milder Hitze auflösen und 2 EL Mascarpone unterrühren. Diese Masse dann in die restliche Mascarpone rühren (nicht umgekehrt). Für ein paar Minuten kalt stellen, bis die Masse anzieht. 200 g Sahne steif schlagen und mit den gehackten Pistazien unter die gelierende Mascarponemasse heben.

Die Biskuitrolle entrollen und die Mascarponecreme gleichmäßig darauf verteilen. Dabei zu allen Seiten einen ca. 2 cm breiten Rand frei lassen, damit die Creme nicht herausquellen kann. Die Creme auf dem Boden nochmals ca. 5 Minuten anziehen lassen und von der kurzen Seite her aufrollen. Mindestens 2 Stunden kalt stellen.

Währenddessen die restliche abgeriebene Zitronenschale mit ca. 3 EL Zucker mischen.
Die Biskuitrolle mit Puderzucker bestäuben und den Zitronenzucker darüberstreuen.
Vorsichtig in Stücke schneiden und auf einer Kuchenplatte anrichten.

Tipp:
Sehr hübsch sieht es aus, wenn man jedes Zitronenrollen-Stückchen einzeln auf ein kleines Tortendeckchen aus Papier setzt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.