Braten
einfach
fettarm
Gemüse
Hauptspeise
kalorienarm
Schnell
Sommer
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Blitz-Zucchini-Pfanne mit Pesto

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 22.08.2012



Zutaten

für
2 m.-große Zucchini
2 Paprikaschote(n), rot
5 Zwiebel(n)
5 TL Pesto, grün
Salz
Paprikapulver
Kräuter, italienische
Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden und in dem Olivenöl anbraten. Währenddessen die Zucchini waschen und in feine, dünne Scheiben schneiden. Die Paprika putzen und in Streifen schneiden. Beides zu den Zwiebeln geben und ca 5 Min. mit anbraten. Das Pesto und die Gewürze hinzufügen und vorsichtig unterrühren.

Super schnelles und lecker-leichtes Sommergericht.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

7faces

Dass freut mich zu hören! Immer schön wenn es schmeckt :) Den Tipp mit dem Reis werde ich mir für das nächste Mal auf jeden Fall vorbehalten! Das Rezept ist eigentlich immer praktisch, schnell gemacht und vielseitig... wenn es mal schnell gehen muss, aber totzdem gesund sein soll! Danke für's Feedback. Auf die Bilder bin ich gespannt ;) Liebe Grüße, 7faces

03.09.2013 19:46
Antworten
NudelFan99

Hallo, Danke für dieses schnelle Rezept. Die Kombination Gemüse/Pesto schmeckt uns immer sehr gut. Wir haben heute Reis und Salat dazu gegessen, ich kann mir aber auch Baguette dazu sehr gut vorstellen. Ach ja, ich habe rotes Pesto benutzt, grünes Pesto hatten wir nicht mehr daheim. Fotos sind unterwegs. LG NudelFan99

03.09.2013 08:15
Antworten