Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.08.2012
gespeichert: 42 (0)*
gedruckt: 840 (12)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.11.2011
1 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Ei(er)
1 Paket Bacon, oder Frühstücksschinken
Brötchen (Toasties)
1 Bund Rucola
4 Port. Sauce Hollandaise
  Salz
  Pfeffer
 etwas Essig

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Dieses Rezept hat eine Freundin aus Australien mitgebracht und seitdem ist es bei uns fester Bestandteil des Repertoires für das Frühstück am Wochenende oder zum Brunch mit Freunden.

Das Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und einen guten Schuss Essig dazugeben, salzen. Die Hitze soweit reduzieren, dass im Wasser keine Bewegung mehr sichtbar ist, sonst zerfleddern die Eier beim Hineingeben. Die Eier einzeln in einer Tasse aufschlagen, in eine Schöpfkelle umschütten und in das Wasser gleiten lassen. Dazu lässt man ein bisschen Wasser in die Kelle fließen und wartet, bis der Stockvorgang beginnt. Dann ins Wasser gleiten lassen. Kurz warten und das nächste Ei auf die gleiche Weise dazugeben. Man lässt die Eier circa 5 Minuten im Wasser, je nach Geschmack auch länger, wenn man lieber gestockten Eidotter möchte. Den Garpunkt kann man überprüfen, indem man ein Ei mit einem Pfannenwender oder einer Schöpfkelle hoch hebt und die Druckprobe macht. Gibt das Ei nach, ist der Dotter noch flüssig, ist es recht fest, ist der Dotter schon gestockt.

Kurz vor Ende der Eiergarzeit die Toastbrötchen toasten und im Backofen warm halten. Den Bacon in einer Pfanne ohne Fett auslassen und warm halten. Die Eier aus dem Wasser holen und auf Küchenpapier kurz abtropfen lassen.

Auf die Unterseite des Brötchens den Bacon und den Rucola legen, dann mit Sauce Hollandaise (die man auch in einem Topf erwärmen kann, wenn man möchte) beträufeln. Ein Ei obendrauf legen und servieren. Salzen und pfeffern kann jeder Esser nach seinem eigenen Geschmack.

Varianten:
Andere Schinkensorten oder andere Salatsorten verwenden.
Bacon durch Räucherlachs ersetzen.