Backen
Frucht
Frühling
Sommer
Torte
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Erdbeer-Baisertorte

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 22.08.2012



Zutaten

für
4 m.-große Ei(er)
125 g Margarine
350 g Zucker
150 g Mehl
4 EL Milch
30 g Mandelblättchen
500 g Erdbeeren
200 g Schlagsahne
400 g Mascarpone
1 Beutel Vanillinzucker
2 Beutel Sahnesteif
4 EL Limettensaft, ersatzweise Zitronensaft
1 EL Puderzucker
Fett, für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Weiches Fett mit 125 g Zucker schaumig rühren. Die Eier trennen und jedes Eigelb einzeln unterrühren. Mehl mit dem Backpulver mischen und im Wechsel mit der Milch unterrühren.
Die Hälfte des Teigs in einer gefetteten Springform (26 cm) glatt streichen. Eiweiß steif schlagen und dabei 150 g Zucker einrieseln lassen. Die Hälfte davon auf dem Teig verteilen (Rest kalt stellen) und die Hälfte der Mandeln darüber streuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd 175 Grad) ca. 30 Minuten backen. Restlichen Teig, Eischnee und Mandeln genauso verarbeiten.

Für die Füllung die Erdbeeren putzen und vierteln oder halbieren. Die Sahne steif schlagen und dabei je ein Päckchen Vanillinzucker und Sahnefestiger einrieseln lassen. Mascarpone mit dem restlichen Zucker und dem Limettensaft verrühren, 1 Päckchen Sahnefestiger einrieseln lassen. Die Sahne unterheben.

Erdbeeren auf dem ersten Boden verteilen. Creme darauf streichen und den zweiten Boden auflegen. Ca. eineinhalb Stunden kalt stellen. Nach Belieben vor dem Verzehr mit Puderzucker bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Peka73

Danke, das ist eine gute Idee mit dem Backblech... man kann die Torte auch sehr gut mit Himbeeren zubereiten.

12.01.2014 16:46
Antworten
mispigy

habe die Torte gestern mit Stachelbeeren gemacht....sehr lecker.Anstatt in der Springform habe ich den Boden allerdings auf dem Backblech gebacken und nach dem Auskühlen in zwei Hälften geteilt...eine eckige Torte also....werde ich bestimmt nochmal machen...beim Obst kann man ja variieren...

12.01.2014 15:34
Antworten