Gemüse
Hauptspeise
Vegetarisch
Beilage
Schnell
einfach
kalorienarm
fettarm
Vegan
Dünsten
Camping
Studentenküche
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Spitzkohl-Pfanne

Durchschnittliche Bewertung: 4.15
bei 96 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 18.07.2004 168 kcal



Zutaten

für
1 kg Spitzkohl (oder auch Weißkraut)
2 Möhre(n)
1 Stange/n Lauch
1 Zwiebel(n)
1 EL Sojasauce
1 Becher saure Sahne
Curry
Gemüsebrühe
Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
168
Eiweiß
8,80 g
Fett
7,79 g
Kohlenhydr.
14,61 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Den Spitzkohl halbieren, Strunk und äußere Blätter entfernen. Den Kohl in 1 cm breite Streifen schneiden. Die Möhren schälen und in feine Scheiben schneiden, den Lauch in feine Röllchen schneiden und gründlich waschen.

Die Zwiebel würfeln und in etwas Öl glasig dünsten. Das übrige Gemüse dazu geben, mit etwas Gemüsebrühe bestäuben und evtl. etwas Wasser angießen. In 5 - 10 Minuten bissfest garen.

Die Sojasauce unter das Gemüse mischen und mit Curry und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss die saure Sahne unterrühren. Noch kurz stehen und durchziehen lassen.

Dazu schmecken Pellkartoffeln, Reis und/oder Weißbrot!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

melisande08

Super leckeres und sehr schnelles Rezept 5 ⭐️

18.04.2020 18:18
Antworten
D66

Super Rezept habe 400g putengeschnetzeltes und 100g Speck Super Lecker Dankeschön..

26.03.2020 19:08
Antworten
stachel62

Sehr, sehr lecker! Danke für das tolle Rezept. Wir hatten Karoffelpü, veg. Bratensoße und Röstzwiebeln dazu. Sind pappesatt und uns allen hat es richtig gut geschmeckt! Danke Tina

26.02.2018 21:07
Antworten
patty89

Hallo die Pfanne ist schnell und lecker Danke für das Rezept LG Patty

19.02.2018 16:43
Antworten
Kitchenqueenforever

Lecker, lecker, lecker, immer wieder gern gegessen. Einfach zu machen, variieren kann man auch noch, wenn man möchte. Das hat die volle Sternezahl verdient!

30.12.2017 15:21
Antworten
Sureila

Hallo hat uns gut geschmeckt, habe es aber mit Hack zubereitet, da meine Familie so gern Fleisch isst. Das nächste Mal verzichte ich aber auf die saure Sahne, muss nicht dabei sein und ist dann auch fettärmer. Gruss Sureila

15.10.2005 16:08
Antworten
Passera

Hallo! Ein superleckeres Rezept! Ich habe aber auch 2 EL Sojasoße genommen, außerdem habe ich zu den Zwiebeln noch eine dicke, frische Knoblauzehe gepreßt, und weil keine Saure Sahne da war, Creme fraiche genommen - dazu Klebreis... hach, war das ein schönes Abendessen :-) Gruß, Bettina

09.08.2005 22:09
Antworten
Heidekoch

Ich habe auch den Sellerie aus einem Suppenbund kleingeschnitten reingegeben, 2 EL Sojasoße und Schmand - ganz fantastisch! Noch besser, wenn man statt Spitzkohl Wirsing nimmt!

07.03.2005 15:15
Antworten
Klodi

Echt leckeres Rezept. Ich habe aber auch wesentlich mehr Sojasoße genommen.

07.01.2005 21:25
Antworten
medineit

Noch ein Tipp: Superlecker schmeckt das Ganze auch mit Hackfleisch! Einfach 300 Gramm Hackfleisch mit den Zwiebeln anbraten und dann weiter wie gehabt! Liebe Grüße Medineit

29.09.2004 12:40
Antworten