Regenbogentorte


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Tolle Überraschung beim Anschneiden der Torte garantiert!

Durchschnittliche Bewertung: 4.05
 (37 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

50 Min. normal 20.08.2012



Zutaten

für
10 Ei(er)
300 g Zucker
300 g Mehl
2 TL Backpulver
1 Pck. Creme (Tortencreme), oder steif geschlagene Sahne
4 Pck. Lebensmittelfarbe, rot, grün, blau und gelb
Fett, für die Form
1 Marzipan -Decke, ausrollfertig
Milch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten
Eier und Zucker sehr lange schlagen, Mehl und Backpulver hinzugeben. Den Teig in 6 gleiche Teile aufteilen. Mit den 4 Farben und gelb und rot für orange und rot und blau für lila mischen. Ich habe die kleinen Tuben benutzt, man sollte sie komplett verbrauchen um kräftige Farben zu erzielen. Eine Springform einfetten und die verschiedenen Farben einzeln ca. 15 Minuten backen bei 200 Grad. Gut abkühlen lassen.

Inzwischen eine beliebige Tortencreme anrühren, am besten nicht zu süß, da der Teig schon süß ist. Die Tortenböden dann immer mit etwas Milch anfeuchten, dünn mit Tortencreme bestreichen und schichten, von unten angefangen: lila, blau, grün, rot, orange, gelb.
Eine Marzipandecke darüber legen und wie eine Tischdecke unten falten. Nach Belieben dekorieren, ich habe eine Marzipanschleife darauf gemacht.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

wars04

Igitt. Geschmacklich wie süßes Omelett, Konsistenz wie Pappe. Ging komplett in den Müll.

17.12.2020 18:23
Antworten
PinkDragon82

Hallo. Welche Größe braucht denn die Springform?

25.05.2020 17:45
Antworten
Anton_Plattfuessli

huhu, kann ich die Torte wohl mit Fondant überziehen wenn ich sie vorher mit Tortencreme eingestrichen habe? oder ist das als Untergrund zu feucht? Danke! :-)

08.02.2020 18:28
Antworten
---Kerstin---

ich hab die Böden samstags gebacken und Sonntags fertig gemacht für die Taufe am Montag. heute ist Mittwoch und das letzte Stück wurde eben noch mit Genuss gegessen. ich hab Buttercreme gemacht und die Torte damit verziert... war genial....Danke

24.04.2019 22:48
Antworten
Melanie-Sarah

kann man die Böden bis zum nächsten Tag aufheben? also heute backen und dann morgen füllen, verzieren und essen? Oder werden sie dann trocken? LG

24.08.2018 17:00
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hey die Torte war super lecker aber eine frage wo hast du diese süße schleife her ?

21.02.2013 22:52
Antworten
jucee

Das freut mich :) die Schleife habe ich aus Marzipan gebastelt, dann mit dem Saft von Kirschen im Glas eingefärbt (wird klebrig!) und dann in Dekozucker gerollt, man braucht ein paar Ansätze aber irgendwann klappt es :) Lg

21.02.2013 23:00
Antworten
wippes75

Hallo, also bei mir hat das super geklappt, meine 4jährige Tochter hatte sich diesen Kuchen zum Geburtstag gewünscht. Das einzige Manko war das die Creme nicht reichte.. beim nächsten Mal nehme ich zwei Packungen Creme... Danke für das tolle und bunte Rezept

31.10.2012 19:51
Antworten
jucee

Ich freue mich dass es deiner Tochter geschmeckt hat! Ja, 2 Packungen sind auch gut, wie man es mag :) Lieben Gruß

21.02.2013 23:02
Antworten
fatzi

Hallo, dies ist in der Tat eine Geschmackssache was die Farben betrifft. Grüssle Gisela

04.10.2012 18:22
Antworten