Fantakuchen ohne Ei


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.15
 (45 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 20.08.2012



Zutaten

für
4 Tasse/n Mehl
3 Tasse/n Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Backpulver
1 Tasse Sonnenblumenöl
3 Tasse/n Fanta, oder Orangenlimonade
2 Handvoll Schokostreusel (Soja-)
n. B. Zimt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Ofen auf 180°C Ober/Unterhitze vorheizen.

Das Öl mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren. Mehl mit Backpulver mischen und nach und nach unter die Ölmasse rühren. Fanta unter den Teig rühren. Wenn der Teig noch zu trocken ist, noch etwas Fanta unterrühren, der Teig darf jedoch nicht zu flüssig sein. Anschließend die Soja-Schokostreusel in den Teig rieseln lassen und unterrühren.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig gleichmäßig darauf verteilen. Nach Bedarf mit Zimt bestreuen und circa 20 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Eva310

Bei mir hat das Rezept leider nicht funktioniert. Der Kuchen war total klebrig und ist nicht aufgegangen, es hat Karamell erinnert. Er war auch extrem süß. Für mich passt das Mengenverhältnis nicht, es müsste mehr Mehl und weniger Zucker sein.

01.02.2020 15:07
Antworten
Leska745

keine Eier zum Backen,ich dachte das wird nichts. Aber er war super lecker.nach Rezept und zusätzlich Kirschen rein. Den gibt's wieder,auch wenn Eier da sind!!!

19.01.2020 18:56
Antworten
NiniDieKochUndBackmaus

Es freut mich dass der Kuchen gelungen ist und geschmeckt hat :) Ich hatte ihn mal mit Ei gebacken und dann hat man außer Ei fast garnichts geschmeckt. Seit dem backe ich ihn auch immer ohne Ei

21.01.2020 21:02
Antworten
sonnenschein333fz

Hallo, ich habe den Kuchen mit einer Tasse Zucker u. einer Tasse Fanta weniger gebacken, er ist klasse geworden. Vielen Dank für das tolle Rezept.

11.01.2020 18:08
Antworten
NiniDieKochUndBackmaus

Das schöne an dem Rezept ist, dass man es abwandeln kann :)

21.01.2020 21:04
Antworten
Joburg89

Vielen Dank für das tolle Rezept - 5 Sterne! Habe den Kuchen mit einem Schokoguß verziert, mein Sohn war begeistert. Viele Grüße von joburg89

08.12.2012 21:14
Antworten
ssonny

Endlich ein richtig tolles Rezept für einen leckeren und lockeren Kuchen ohne Ei gefunden! Vielen Dank!!!! Ich habe den Kuchen nach der Abwandlung von Aranae zum 2. Geburtstag meines Sohnes gebacken und wir alle sind total begeistert. Den wird es nun sicherlich häufiger bei uns geben :-)

13.11.2012 22:50
Antworten
NiniDieKochUndBackmaus

Schön, dass es euch geschmeckt hat, darüber freue ich mich sehr :) Weiterhin gutes Gelingen :)

21.11.2012 19:41
Antworten
Aranae

Das Rezept ist super, ich habe es allerdings ein wenig abgewandelt, statt Fanta habe ich 2 Tassen Mineralwasser und eine Tasse Saft genommen. Da ich keine Schokolade und auch keinen Zimt darf, habe ich einen Guss aus Puderzucker und Maracuja-Saft gemacht, ist super angekommen der Kuchen, und das halbe Blech ist innerhalb kurzer Zeit weggewesen, der Rest wird sicherlich heute Abend auch noch gegessen werden.

01.09.2012 19:08
Antworten
NiniDieKochUndBackmaus

Freut micht, dass es dir geschmeckt hat. :)

05.09.2012 21:19
Antworten