"I need a hug" - Erdnussbutter Kekse

"I need a hug" -  Erdnussbutter Kekse

Rezept speichern  Speichern

ohne Abwiegen der Zutaten

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 20.08.2012



Zutaten

für
1 Becher Butter, weiche
1 Becher Erdnussbutter, stückige
1 Becher Zucker
1 Becher Zucker, braun
1 Becher Weizenmehl
2 Ei(er)
½ TL Salz
1 TL Backpulver
½ TL Natron

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Den Backofen auf 190° C vorheizen.
Die weiche Butter mit Erdnussbutter und den beiden Zuckersorten verrühren. Mehl sieben und mit Natron und Backpulver mischen. Eier zu der Buttermischung geben. Nach und nach das Mehlgemisch unterkneten. Zu einem glatten Teig verarbeiten. In Klarsichtfolie wickeln und ca. 1 Std. kaltstellen.

Backblech mit Backpapier auslegen. Aus dem Teig etwa walnussgroße Kugeln formen und mit etwas Abstand zueinander auf dem Backblech verteilen. Die Kugeln mit einer Gabel flach drücken. Im Backofen ca. 10 Minuten backen. Die Kekse sollen hell bleiben. Wenn man sie zu lange backt, werden sie hart.

Aus dem Ofen holen und auskühlen lassen. Wenn man mag, kann man die Kekse noch etwas Puderzucker bestäuben.

Die Bechergröße als Messbecher ist davon abhängig, wie viel Teig man haben möchte.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Angel0814

Hab die Kekse gerade gemacht und sie schmecken echt lecker. Der Teig war eher ein mittelfester Rührteig aber sind trotzdem gut geworden! Daumen hoch!

27.10.2016 11:18
Antworten