Bewertung
(4) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.08.2012
gespeichert: 101 (0)*
gedruckt: 1.226 (2)*
verschickt: 6 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 02.04.2012
8 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig: (Mandelkrokant)
400 g Mandel(n), gemahlene
210 g Zucker
Ei(er)
Eigelb
1 Prise(n) Salz
  Für die Dekoration:
Eiweiß
200 g Puderzucker
 etwas Mehl, für die Arbeitsfläche und das Nudelholz
 n. B. Süßigkeiten, z.B. Smarties, Weingummi, Konfekt, kleine Lebkuchenherzen, Schokokränze, etc.)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Mandelkrokant die angegebenen Zutaten gründlich zu einem glatten Teig verkneten und 1 Stunde kühl stellen.

In dieser Zeit eine Schablone aus normalen Papier erstellen. Hier ist der Architekt in dir gefragt. Man benötigt an gebackenem Baumaterial zwei Dreiecke (für Vorder- und Rückseite), zwei längliche Rechtecke (für das Dach) und eine Bodenplatte, die so groß sein sollte, dass man vielleicht noch Platz für einen Vorgarten hat. Bedenke, dass die zwei Dachseiten ein klitzekleines Stück (ca. 0,2 oder 0,3 cm) länger sein sollten als die Dachkante der Vorderseite bzw. Rückseite, damit das Dach oben geschlossen ist und keine Spalte im Dachfirst klafft. Als Schablone musst du nur ein Dreieck und ein Rechteck aus Papier schneiden (und anschließend zweimal verwenden), die Bodenplatte rollst du aus der restlichen Teigmenge aus (hier ausmessen und ausrechnen, ob die Bodenplatte bei deinen Hausmaßen groß genug ist). Wenn du nicht zu groß geplant hast, bleibt dir noch Teig für einen Schornstein und einen Zaun übrig.

Den Teig auf einer mit ein wenig Mehl bestäubten Fläche mit einem mit Mehl bestäubten Nudelholz ca. 0,4 cm dick ausrollen und deine selbsterstellte Papierschablone auf den Teig legen, dann den Teig mit einem Messer entlang der Umrisse schneiden. Bei 175° C im vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten backen, anschließend auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech backen (Achtung, nicht zu dunkel bzw. zu schwarz backen). Teile vom Blech nehmen und auf gerader Fläche abkühlen lassen.

Danach den Puderzucker in eine Schüssel sieben. Das Eiweiß in einer anderen Schüssel steif schlagen, dann nach und nach das Eiweiß in den Puderzucker einrühren. Die Masse darf kaum noch fließen und sollte „Straßen“ ziehen, wenn man durchrührt. Die Masse in eine Spritze mit Tülle füllen. Den Mandelkrokant an den entsprechenden Kanten mit Guss bespritzen und zusammensetzen, evtl. mit Büchern abstützen.

Zum Schluss beliebige Süßigkeiten von einer Seite mit Guss bestreichen bzw. bespritzen und auf das Haus setzen. Mit ein wenig Geschick lassen sich auch Eiszapfen aus Guss spritzen. Auch der Dachfirst kann mit einer "Schneeschicht" verziert werden.