Backen
einfach
Kuchen
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Erdnuss-Bananen Muffins

Durchschnittliche Bewertung: 3.2
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 19.08.2012



Zutaten

für
1 große Banane(n)
2 EL Zitronensaft
160 g Erdnusscreme
50 g Zucker, braun
2 Ei(er), Größe M
250 g Weizenmehl
2 TL Backpulver
½ TL Natron
125 ml Öl
125 ml Buttermilch
evtl. Schokoglasur
etwas Erdnüsse, gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die Banane schälen und in kleine Würfel schneiden. Wer mag, kann diese mit einer Gabel zerdrücken. Mit Zitronensaft beträufeln. Erdnusscreme, Zucker und Eier miteinander verrühren. Mehl, Backpulver und Natron sieben und hinzufügen. Speiseöl und Buttermilch hinzugießen und schnell zu einem Teig verrühren. Bananenwürfel oder -mus unterrühren.
Den Backofen vorheizen. Die Muffinform fetten und den Teig hineingeben und glatt streichen. 25-30 Minuten backen bei 160-180 Grad.
Die Muffins etwa 10 Minuten nach dem Backen in der Form stehen lassen. Anschließend aus der Form nehmen und vollständig abkühlen lassen. Wer mag, kann die erkalteten Muffins mit einer Schokoglasur bestreichen und mit gehackten Erdnusskernen garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Anteros

mich können die Miffins leider nicht überzeugen, die Banane geht vollkommen unter und ich hab wirklich eine große genommen.

24.07.2019 22:51
Antworten
Wiktorija

Hallo Sandy, ich habe diese Muffins bisher immer mit Buttermilch zubereitet, daher kann ich dir leider keine 100%ige Auskunft geben. Allerdings kann ich mir gut vorstellen, dass die Muffins auch mit Milch gelingen.

06.07.2013 23:16
Antworten
Sandyrsl

Kann ich die Buttermilch auch einfach durch normale Milch ersetzen?

04.07.2013 21:42
Antworten