Backen
einfach
Fingerfood
Frühstück
kalt
Resteverwertung
Schnell
Snack
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Dinkelmuffins mit Salami

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 19.08.2012



Zutaten

für
200 g Dinkelmehl
100 g Weizenmehl
2 TL Backpulver
½ TL Salz
2 Ei(er), Größe M
250 ml Buttermilch
5 EL Olivenöl
150 g Salami
1 Bund Petersilie, glatte

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Petersilie fein hacken und die Salami in kleine Würfel schneiden. Für den Teig Mehl, Backpulver und Natron in eine Rührschüssel geben. Salz, Eier, Buttermilch und das Olivenöl hinzufügen und alle Zutaten miteinander verrühren. Zum Schluss Salamiwürfel und die Petersilie unterheben. Den Teig in eine gefettete Muffinform füllen. Wer Papierförmchen verwendet, bitte darauf achten, dass diese nicht zu dünn sind. So vermeidet man, dass der Teig daran festhaftet. In den vorgeheizten (etwa 160 Grad) Ofen schieben. Etwa 25-30 Minuten bei 160-180 Grad backen.
Die Muffins 10 Minuten in der Form stehen lassen, aus den Formen heben und auf einem Küchenrost abkühlen lassen.

Abwandlung: Die Muffins aufschneiden, mit Frischkäse bestreichen, mit Tomaten- und Gurkenscheiben belegen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.