Rote Bete-Pfirsisch-Orangen-Saft


Rezept speichern  Speichern

fruchter Saft mit viel Eisen und Vitamin C, Rezept für den Entsafter

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 19.08.2012



Zutaten

für
2 m.-große Orange(n), Bio-, süß-aromatisch und saftig
2 m.-große Pfirsich(e), Bio-, süß und aromatisch
200 g Äpfel, Bio-, aromatische Sorte wie z.B. Topaz oder Jonagold
170 g Rote Bete
2 Tropfen Öl, (Leinöl)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Rote Bete gründlich waschen, um sie eventuell von Lehm und Erde zu befreien. Anschließend die Rote Bete schälen und halbieren. Die Äpfel ebenfalls waschen, vierteln und vom Kerngehäuse befreien, jedoch nicht schälen.
Die Pfirsiche halbieren und vom Kern befreien. Die Orangen schälen und halbieren.
Die Rote Bete und die Äpfel auf Stufe I des Entsafters (Stufe für hartes Obst und Gemüse) entsaften. Anschließend die Orangen und die Pfirsiche auf Stufe II des Entsafters (Stufe für weiches Obst und Gemüse) entsaften. Den Saft gut umrühren und sofort genießen oder gut verschlossen in einer dunklen Flasche im Kühlschrank aufbewahren (1 bis max. 2 Tage).

Anmerkung:
Rohe Rote Bete enthält unter anderem Eisen (0,9 mg pro 100g) und Folsäure (83 ug pro 100g). Beides ist für die Blutbildung essentiell. Um die Inhaltsstoffe nicht zu schädigen empfiehlt es sich, Rote Bete roh oder wie hier als Rohkostsaft zu sich zunehmen. Durch das Vitamin C aus den Orangen wird die Eisenaufnahme zudem verbessert.
Damit die Inhaltsstoffe im Saft auch lange erhalten bleiben, sollte man den Saft stets in dunkle Flaschen abfüllen und nicht zu lange im Kühlschrank lagern.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chefkoch_Heidi

Hallo InfamousCooking, das ist typisch für Rote Bete. Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

06.10.2018 09:58
Antworten
InfamousCooking

Ich hab heute zum ersten Mal Rote Bete Entsaftet... der Saft hatte einen erdigen Nachgeschmack... ist das immer so?

05.10.2018 21:40
Antworten
roger42

Super lecker hatte nur kein Leinen Öl ...

02.06.2018 22:34
Antworten