Erdbeer-Paprika-Saft mit Kiwi


Rezept speichern  Speichern

angenehm süßer Saft mit fein-herber Note, Rezept für den Entsafter

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 19.08.2012



Zutaten

für
300 g Erdbeeren, Bio oder einheimische, reif und aromatisch
1 große Paprikaschote(n), Bio-, rot
200 g Äpfel, Bio-, aromatische Sorte wie z.B. Topaz oder Jonagold
2 Kiwi(s), Bio-, reif und aromatisch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Äpfel waschen, vierteln, entkernen aber nicht schälen. Die Paprika ebenfalls waschen, vierteln und entkernen.
Die Kiwi dünn schälen. Die Erdbeeren waschen und vom Grün befreien.
Die Paprika- und die Apfelstücke auf Stufe I des Entsafters (Stufe für hartes Obst und Gemüse) entsaften. Anschließend die Erdbeeren und die Kiwi auf Stufe II des Entsafters (Stufe für weiches Obst und Gemüse) entsaften und den Saft gut umrühren.

Anmerkung:
Dieser Saft ist sehr Vitamin C-reich. Vitamin C hat eine antioxidative Wirkung und ist für die Bildung und den Erhalt von Knochen und Bindegewebe essentiell. Zudem unterstützt Vitamin C die Abwehrfunktion des Körpers und trägt zur Gesunderhaltung von Haut und Zahnfleisch bei.
Da Vitamin C sehr licht- und hitzeempfindlich, sollte der Saft am besten sofort genossen werden oder gut verschlossen in einer dunklen Flasche im Kühlschrank aufbewahren (1 bis max. 2 Tage).

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.