Trileçe - Albanische tres leches


Rezept speichern  Speichern

schnell, einfach und lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 20.08.2012



Zutaten

für
6 Eiweiß
6 Eigelb
150 g Zucker
150 g Mehl
100 ml Sahne, flüssige
100 ml Kondensmilch, gezuckerte
100 ml Milch
100 ml Dessert-Soße (Karamellsoße)
Butter für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Eiweiße mit dem Handmixer kräftig schlagen, dann den Zucker einsieben und weiter kräftig schlagen.

Die Eigelbe getrennt davon cremig schlagen, dann auf die Eiweiße geben und unterrühren. Das Mehl mit dem Rührbesen langsam unterrühren. Das Ganze in die gefettete Springform geben und bei 150°C im vorgeheizten Backofen 20 Minuten backen.

Nach dem Backen ein Backpapier auf den Tisch legen und den Biskuit aus der Springform darauf stürzen. Die Sahne in ein Gefäß mit derselben Größe wie die Springform gießen, den Biskuit langsam vom Backpapier in das Gefäß gleiten lassen.

Die Kondensmilch und die Milch zusammenrühren und löffelweise auf die Oberfläche geben. Mit Karamellsoße übergießen. Kurz in den Kühlschrank stellen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sinasin

hat jemand Erfahrungswerte wie lange sich das trilece im Kühlschrank hält?

05.06.2021 14:00
Antworten
gertashala629

Fehlt Backpulver. Ist kompletter reinfall. Wir haben uns schon gewundert

05.04.2020 15:38
Antworten
Vigan_s_mama

Also wir machen es immer ohne Backpulver und es gelingt immer!

20.04.2020 14:04
Antworten
Karamella

Nein, er fehlt nicht. In einem Biskuit gehört kein Backpulver. Da hast du wohl etwas falsch bei der Zubereitung gemacht....

19.02.2021 12:39
Antworten
elisabeth_j

da fehlt kein Backpulver. Das ist ein Biskuit Teig. Schnee von 6 Eiern ist mehr als genug. Ich schlage allerdings den Zucker mit den Dottern schaumig und mische dann behutsam abwechselnd Mehl und Eischnee dazu.

20.03.2021 09:31
Antworten
Venifica

Ich hab das kürzlich versucht, leider ist es vollkommen falsch rausgekommen. das war kein Biskuit, sondern nur eine halbflüssige Masse :( Weiss jemand, woran das liegen könnte? Habe alles genau wie beschrieben gemacht, hab nur statt einer Springform eine Auflaufform genommen, da ich keine Springform hatte.

24.03.2014 16:37
Antworten
Vigan_s_mama

Hallo Venifica, Ich kann dir die Frage echt nicht beantworten, eigentlich gelingt es relativ einfach. Vilecht liegt es wirklich an der Auflaufform. Dieses Video könnte dir helfen, is leider auf albanisch aber du kannst zumindest sehen wie die das machen: #URL zu YouTube von Admin entfernt# Gruß Arta Gruß Arta

25.03.2014 08:13
Antworten
Megi93

Von wo hast du eigentlich das Karamell her ? ich finde einfach kein gescheites hier

23.12.2013 16:20
Antworten
Vigan_s_mama

Hallo Megi 93, ich kaufe es bei Real, man kann das auch selber herstellen siehe Video #URLs zu YouTube von Admin entfernt# Gruß Arta

25.03.2014 08:02
Antworten
Vigan_s_mama

Hallo, Ich habe festgestellt, wenn Mann die angegebene Milchmenge mit Kondensmilch (normale Kondensmilch) , ersetzt schmekt die Trileçe viel besser. Das heißt: Die Gezuckertekondensmilch und die Kondensmilch zusammenrühren und löffelweise auf die Oberfläche geben. LG Arta

21.08.2012 15:07
Antworten