Bewertung
(27) Ø4,14
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
27 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.08.2012
gespeichert: 2.985 (15)*
gedruckt: 9.370 (78)*
verschickt: 53 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.06.2011
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
200 g Mehl
2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
Ei(er)
150 g Quark
4 EL Milch, evtl. auch etwas mehr
2 EL Parmesan, oder anderer kräftiger Käse, gerieben
Frühlingszwiebel(n), je nach Größe und Geschmack dürfen es auch 3 sein
  Salz, nach Bedarf
  Für das Topping:
200 g Frischkäse
2 EL Quark
150 g Räucherlachs
 evtl. Schnittlauch, oder Petersilie

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
Das Mehl, das Backpulver und das Natron mischen und kurz beiseite stellen. Danach das Ei, den Quark, die Milch und den geriebenen Käse mischen und verrühren. Die Frühlingszwiebeln waschen, in feine Scheiben schneiden und unter die Quarkmasse ziehen. Zum Schluss alles zusammen führen und gut mit einem Mixer verrühren, sodass es keine Klümpchen mehr hat. Sollte der Teig etwas zu trocken sein, gibt man ein wenig Milch nach, der Teig sollte noch feucht sein.

Den Teig ca. 5 Minuten ruhen lassen, danach in die Muffinförmchen oder Muffinvertiefungen füllen (für die, die ein Muffinbackblech haben) und in den Backofen schieben. Die Cupcakes sollten zwischen 20 bis 25 Minuten gebacken werden (je nach Backofen)und danach auskühlen.

Für das Topping Frischkäse, Quark und Räucherlachs pürieren. Achtung: Ich habe 150 g Räucherlachs angegeben, aber ich würde zuerst weniger mit dem Frischkäse und dem Quark pürieren und abschmecken und je nach Geschmack mehr hinzugeben. Der Pürierungsgrad variiert auch nach Wahl, manchmal püriere ich es ganz durch, manchmal höre ich vorher auf, damit noch einige Stücke Räucherlachs im Topping sind. Das Topping entweder bis zum Servieren kaltstellen oder sofort in einen Spritzbeutel füllen und damit die Cupcakes verzieren. Wahlweise kann man die Cupcakes mit Schnittlauch oder Petersilie garnieren.

Für Buffets, Partys oder einfach als Vorspeise mit einem Salat.