Miesmuscheln in Tomaten - Weißweinsauce


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (29 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 17.07.2004 963 kcal



Zutaten

für
5 große Zwiebel(n), (Durchmesser ca. 4cm)
3 Knolle/n Knoblauch
6 kg Muschel(n) (Miesmuscheln)
4 Bund Petersilie
7 kg Tomate(n), geschälte, aus der Dose
Wein, weiß (ca. 7 EL)
1 EL Pfeffer, weißer
3 EL Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
963
Eiweiß
118,67 g
Fett
22,20 g
Kohlenhydr.
64,43 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Zuerst die Zwiebeln und den Knoblauch in kleine Scheiben hacken. Muscheln waschen in der Wasser gefüllten Spüle.
Öl mit Zwiebeln und Knoblauch 15min dünsten in einem riesigen Topf (ca.20Liter).
Weißwein nun hinzufügen und eine Minute später die gewaschenen Miesmuscheln, obenauf Zwiebeln legen, nicht umrühren.
Nach 5min die geschälten Tomaten aus der Dose nehmen und auf die Miesmuscheln schütten.
Die fast fertigen Muscheln verrühren. Jetzt ca. 20 Minuten warten und in der Zwischenzeit die Petersilie zerhacken und dann nach 20 min Pfeffer und Salz (abgeschmeckt) hinzufügen.
Im Anschluss gehackte Petersilie mit einrühren.
Tipp: Baguettebrot dazu

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

X-Tine

Hallo Aton, vielen Dank für dein Rezept. Wir haben gestern Abend 1,5 Kilo Muscheln für 2 Personen nach diesem Rezept zubereitet. Es war sehr lecker und wird sicherlich irgendwann wieder auf unserem Speiseplan landen, dann allerdings mit weniger Tomaten und etwas mehr Weißwein. Die Menge der Muscheln war ausreichend für uns. Viele Grüße, X-Tine

19.01.2014 08:05
Antworten
s1979

War wirklich sehr gut!! und Kinderleicht und gar nicht viel arveit!

09.12.2011 23:09
Antworten
Sebastian2009

Sehr gut...lecker. Ich habe allerdings die Tomaten reduziert und mehr Weißwein verwendet.

26.11.2011 17:43
Antworten
Diverskin

Das Rezept ist wirklich PERFEKT, und mit dem Resultat kann man sich dann "von" schreiben. Auch ich habe etwas weniger Tomaten, und ein bisschen mehr Weißwein hinzugegeben, dann is es nicht ganz so tomatenlastig.

19.11.2011 08:49
Antworten
Deliii

Ach und: Knoblauchzehen ganz lassen oder pressen ? oder würfeln ??

06.11.2011 13:06
Antworten
Nindscha

Das waren meine ersten selbstgkochten Muscheln... Nach viel Hin und Her und großem Rätselraten (Leben die etwa noch? Und woran erkennt man, welche gut sind? Wie bereitet man die überhaupt vor?) ist am Ende doch ein ganz wunderbares Essen rausgekommen, das geschmeckt hat, wie die Muscheln im Italienurlaub. Die Reste habe ich in Anlehnung an den Vorschlag meines Vorschreibersausgelöst und mit dem Sud eingefroren. Fazit: Absolut lecker! LG, Nindscha

11.09.2005 18:30
Antworten
picard66

Ein tolles Rezept, das man kaum noch verbessern kann. Wichtig ist: Dazu passt ein spitziger Weißwein am besten. Was das Kilo Muscheln "pro Mann" angeht: Da gibt es sicher Unterschiede in der Standard-Menge, aber für mich ist das gerade ausreichend. Essen sollte man aber nicht wegschnmeißen. In diesem Fall empfiehlt es sich, die Muscheln alle aus den Schalen zu entfernen und in den Sud zu werfen - kann dann entweder so oder noch einmal püriert gut eingefroren und als Muschelsuppe am nächsten Tag kredenzt werden.

24.07.2005 22:18
Antworten
JohannesG

Ein schönes Rezept . Frage: wie viel Wein pro Portion ? Ich finde 1 KG Muscheln pro Person sind zu viel , wir müssen dann immer Essen Wegschmeißen.

19.03.2005 23:37
Antworten
OXigen148

leeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeecker!!!!!!!!

07.12.2004 16:03
Antworten
elsegroh

Könnte sich zu meinem Lieblingsmuschelrezept entwickeln Grüße :-)

26.08.2004 10:20
Antworten