Weißes Schokoladentiramisu mit Himbeeren

Weißes Schokoladentiramisu mit Himbeeren

Rezept speichern  Speichern

leckere Variante für den Sommer

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 17.08.2012



Zutaten

für
40 g Zucker
100 ml Espresso, heißer
3 EL Likör (Kakaolikör, z. B. Bols oder Kaffeelikör)
1 Stange/n Zimt
1 Stück(e) Orangenschale
3 EL Rum, brauner
1 Paket Löffelbiskuits
180 g Kuvertüre, weiße
½ Blatt Gelatine, weiße
1 Ei(er)
3 EL Baileys Irish Cream
250 ml Schlagsahne
250 ml Mascarpone
1 Paket Himbeeren,TK oder frisch (mind. 250 g)
etwas Kakaopulver zum Bestäuben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 6 Stunden Gesamtzeit ca. 7 Stunden
TK-Himbeeren auftauen (frische Himbeeren waschen) und ein paar schöne zur Dekoration beiseite legen. Den Zucker in heißem Espresso auflösen. Kakaolikör, Zimt, Orangenschale und Rum unterrühren und mind. 30 min. ziehen lassen.

Inzwischen eine rechteckige Form (ca. 20 x 20 cm) mit Löffelbiskuits auslegen. Zimt und Orangenschale aus dem Kaffee holen und die Biskuits gut mit dem Kaffee tränken.

Die weiße Kuvertüre fein hacken und im Wasserbad schmelzen. Währenddessen die Gelatine im Wasser einweichen. Das Ei mit 1 EL Wasser mit dem Schneebesen verquirlen und im sehr heißen Wasserbad sehr schaumig aufschlagen (aufpassen, dass es nicht gerinnt! Die Masse sollte ihr Volumen etwa verdoppeln und lauwarm sein). Sofort die Kuvertüre einrühren.

Den Bailey's leicht erwärmen und die Gelatine darin auflösen. Zügig mit der noch warmen Eiermasse verrühren. Etwa 25 Minuten kaltstellen, bis die Masse zu gelieren beginnt.

Inzwischen die Sahne steif schlagen und den Mascarpone glatt rühren. Zunächst den Mascarpone kräftig unter die Schokoladen-Ei-Masse rühren, anschließend vorsichtig die Sahne unterheben.

Eine dünne Schicht der Creme auf die Löffelbiskuits streichen und diese dicht mit Himbeeren belegen. Die restliche Creme darüber geben, glatt streichen und mindestens 6 Stunden kaltstellen. Vor dem Servieren mit Himbeeren und Kakaopulver dekorieren.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.