Camping
einfach
Europa
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Italien
Nudeln
Pasta
Saucen
Schnell
Sommer
Studentenküche
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Penne mit Gemüsesauce

Sommerhit

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 17.08.2012



Zutaten

für
2 Stange/n Staudensellerie
400 g Tomate(n), (Strauchtomaten)
½ Chilischote(n)
1 Zehe/n Knoblauch
20 Körner Pfeffer, grün
⅛ Liter Olivenöl
1 Bund Basilikum
½ Bund Petersilie, glatte
Salz und Pfeffer
400 g Penne
¼ Paprikaschote(n), rot, in kleinen Würfeln
¼ Paprikaschote(n), gelb, in kleinen Würfeln
20 Oliven, schwarz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Penne wie gewohnt kochen.
Staudensellerie, Strauchtomaten, Chilischote, Knoblauch, Pfefferkörner mit dem Olivenöl im Mixer kräftig pürieren, Basilikum und Petersilie zufügen und nochmals pürieren. Durch ein Sieb streichen, abschmecken und in einer Pfanne leicht erwärmen.

Gekochte Penne unter die Sauce mischen und auf vorgewärmten Tellern anrichten. Mit den Paprikawürfeln und den Oliven sowie etwas Basilikum dekorieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Pannepot

Gute Idee mit dem uebergrillten Gemuese! Eigentlich ein beinahe anderes Geschmackserlebnis. Durch die leichte Schaerfe der Gemuesesauce kann ich mir sogar den Schmelzkaese vorstellen. Er mildert den Geschmack sicher, also gute Kindervariante! LG Pannepot

31.08.2013 11:58
Antworten
Abacusteam

schnell - einfach - gut! ... das braucht nicht mehr Worte :-)) Und will man einen anderen Geschmack: ich habe das Gemüse ein paar Mal schon einfach auf dem Backblech verteilt und es mit etwas Knobiöl eingepinselt und dann übergrillt bis manche Stellen dunkel werden und es erst dann in den Mixer geworfen ... das nur als Abwandlungstip :-)) Vielleicht lyncht mich der Autor jetzt: aber auch mit ne Packung Schmelzkäse drin sehr sehr lecker ... das ist dann die Kindervariante. Danke für die schöne Idee ....

31.08.2013 00:49
Antworten