Haselnussfreuden


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

die speziellen Haselnussmakronen. Ergibt 30 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 17.08.2012



Zutaten

für

Für den Teig:

3 Ei(er)
250 g Zucker
250 g Haselnüsse, gemahlen
1 Msp. Zimtpulver

Außerdem:

30 Haselnüsse, ganze Kerne
30 Oblaten, runde (70 mm Durchmesser)
1 Tafel Kuvertüre, halbbitter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die drei Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. Die gemahlenen Haselnüsse unterziehen und den Teig 15 Minuten bei + 8°C stehen lassen. Den Zimt vorsichtig unterheben. Den Ofen auf 150°C (Umluft) vorheizen.

Das Blech mit Backpapier auslegen und die Oblaten mit etwas Abstand darauf verteilen. Den Teig mit zwei Teelöffeln in kleinen Häufchen auf die Oblaten geben und auf jedes Häufchen eine Haselnuss setzen. Etwa 15 Minuten backen und danach abkühlen lassen.

Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und dann mit einem Pinsel um die Haselnüsse herum auftragen. Das hält die Freuden schön saftig und gibt ihnen eine leicht andere Note. Wer das nicht möchte, kann es aber auch lassen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.