Beilage
gekocht
Gemüse
Herbst
Kartoffel
Vegetarisch
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Stampfkartoffeln mit Lauch

Beilage zu gebackenem Fischfilets

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 16.08.2012



Zutaten

für
1 kg Kartoffel(n)
1 kg Lauch
¼ Liter Milch
80 g Butter
30 g Pinienkerne
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Kartoffeln schälen, in Stücke schneiden und in Salzwasser kochen. Lauch in 1 cm dicke Ringe schneiden. 50 g Butter leicht bräunen und den Lauch darin andünsten.
Pinienkerne ohne Fettzugabe rösten. Milch mit 30 g Butter erhitzen.
Kartoffeln abgießen und mit dem Stampfer zerkleinern. Die heiße Milch mit dem Schneebesen nach und nach unterrühren. Lauchringe unter die Kartoffeln heben und mit den Pinienkernen bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Pannepot

@ Ellen, gute Idee mit den Sonnenblumenkernen. Danke für den Tipp und die gute Bewertung. @ Pyro, Sehr gelungenes Foto!

29.12.2015 10:08
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Pannepot, ich liebe Abwechslung beim Kartoffelpü. Deine Lauchvariante schmeckt ausgezeichnet. Statt der Pinienkerne habe ich geröstete Sonnenblumenkerne genommen. Die nehme ich gerne als Topping - wenn es geschmacklich passt. Wir haben es übrigens zu simplen Frikadellen gegessen. Lieben Gruß Ellen

29.12.2015 09:56
Antworten
Pannepot

Hi Pyro, hier in Belgien wird das gerne und oft zu Fisch gegessen. Scholle passte sicher sehr gut dazu. Pinienkerne nehme ich auch nicht immer da sie doch recht teuer sind. Danke für die gute Bewertung. LG Pannepot

28.12.2015 17:47
Antworten
pyroxene

Hallo Pannepot, ich kannte bisher nur Kartoffelstampf mit Kürbis, Sellerie oder Wirsing. Aber auch mit Lauch hat es mir sehr gut gemundet und ich werde es sicher bald wieder machen! Leider hatte ich keine Pinienkerne mehr im Schrank, die kommen das nächste Mal dran.... Dazu gab es ein Schollenfilet. LG Pyro

28.12.2015 17:38
Antworten