Gnocchi-Auflauf alla caprese


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 16.08.2012 948 kcal



Zutaten

für
800 g Gnocchi
400 g Kirschtomate(n)
25 g Tomate(n), getrocknete
300 g Mozzarella, Minikugeln
400 ml Schlagsahne, oder Cremefine
75 g Parmesan
2 Stiele Basilikum
8 Scheibe/n Parmaschinken
Salz und Pfeffer
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
948
Eiweiß
34,33 g
Fett
55,71 g
Kohlenhydr.
76,62 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Backofen vorheizen auf 200°C Umluft, 225°C Ober-/Unterhitze. Kirschtomaten waschen und halbieren. Getrocknete Tomaten würfeln. Mozzarellakugeln abtropfen lassen. Parmesan fein reiben.

Sahne in einem Topf kurz aufkochen und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.

Gnocchi, Mozzarella, getrocknete und Kirschtomaten und die Hälfte des Parmesan mischen, in eine Auflaufform geben. Die Sahne darüber gießen, mit dem restlichen Parmesan bestreuen und im Ofen ca. 15 Min. backen.

Basilikum waschen, die Blättchen von den Stielen zupfen. Basilikum und Schinken auf dem Auflauf anrichten.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Dealein91

Sehr lecker. Ich habe allerdings ein paar Dinge verändert. 500g Gnocchi und 250ml Sahne habe ich genommen, außerdem eine halbe Zwiebel klein geschnitten und vor der Sahne im Topf angebraten, mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und Tomate-Mozzarella Gewürz gewürzt. Außerdem eine Kugel Büffelmozzarella und auf 170g aufgefüllt mit Mozzarellakügelchen. Den Parmaschinken hab ich klein geschnitten und auch zu dem Gnocchi-Mix in die Auflaufform vor dem backen. Bild ist hochgeladen

08.06.2019 13:27
Antworten
DreiSternekoch

Hi Claudia...schön, dass dir das Gericht geschmeckt hat und Danke für die Bewertung. Den Käse kann man gut beliebig austauschen. Ich nehme meist das was noch im Kühlschrank zufinden ist. Aber mittlerweile finde ich, dass es schon ein eher kräftiger Käse sein sollte. Mozzarella nehme ich nur noch selten und wenn dann den aus Büffelmilch. LG...

07.01.2017 12:39
Antworten
Claudia-31

Das Rezept war super Lecker :-) ich habe aber parmesan genommen anstatt Mozzarella :-)

03.01.2017 18:20
Antworten
DreiSternekoch

Vielen lieben Dank für deinen lieben Kommetar und das sehr ansprechende Foto! Du hast recht, dass man kräftig würzen musst. Liebste Grüße...

15.03.2014 18:03
Antworten
Zimtschnecken

Ich habe gestern dein Rezept ausprobiert. Mangels Gnocchi mussten bei mir Schupfnudeln rein, ich denke aber es war ein ähnliches Ergebnis. Fand es ganz lecker, aber man muss echt kräftig würzen, damit ein bisschen Pfiff in die Sache kommt. Muss dein Rezept aber für die Leichtigkeit und Schnelle des Zubereitens loben. Kann man schnell mal nebenbei in den Ofen schieben. Foto folgt bald. LG

22.01.2013 09:32
Antworten