Backen
Ei
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Lactose
Tarte
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gemüsequiche

Durchschnittliche Bewertung: 4.42
bei 46 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 16.08.2012 595 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

300 g Mehl
1 TL Salz
3 TL Backpulver
75 ml Öl
100 ml Wasser

Für die Füllung:

1 Zwiebel(n), rot
2 Zehe/n Knoblauch
450 g Gemüse, gemischt
200 ml Sahne, oder Sahneersatz, oder Sojasahne
3 Ei(er)
3 TL Senf, mittelscharf
Salz
Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
595
Eiweiß
18,83 g
Fett
27,61 g
Kohlenhydr.
66,79 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Bei dem Gemüse hat man freie Wahl, je nach Geschmack. Ich nehme meistens ca. 150 g Brokkoli, 150 g Karotten, 100 g Lauch, 100 g TK-Erbsen.

Das Mehl, Salz und Backpulver in eine Schüssel sieben. Die flüssigen Zutaten zu den trockenen geben und zu einem Teig verarbeiten. Den Teig ruhen lassen, während man die Füllung zubereitet.

Zwiebel schälen und würfeln, den Knoblauch fein hacken. Das Gemüse ggf. schälen und zerkleinern. Brokkoli also in Röschen teilen, Karotten und Lauch in Scheiben schneiden.
Den Brokkoli gare ich kurz in kochendem Wasser 5-8 Minuten vor, da ich es nicht mag, wenn er zu viel Biss hat.
Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauch glasig anschwitzen, dann das Gemüse zugeben. Kurz anbraten und dann ca. 10-15 Min. dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Wer möchte kann noch gehackten Schnittlauch oder Petersilie dazugeben. Pfanne von der Platte nehmen.

In einem Gefäß die Sahne/Sojasahne/Sahneersatz mit den Eiern verquirlen. Mit Senf, Salz und Pfeffer nicht zu fade würzen und abschmecken.

Den Teig ausrollen und anschließend in eine gefettete Springform legen und mit den Fingern am Rand hochdrücken. Das Gemüse einfüllen und darauf die Sahne-Eier-Mischung verteilen.
Im vorgeheizten Ofen bei ca. 200°C Umluft 30-35 Min. backen.

Dazu schmeckt Kräuterquark und ein grüner Salat.
Die Quiche schmeckt auch kalt am nächsten Tag richtig lecker.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

AndreaRiedinger

Sehr lecker! (Auch die kalten Reste am Morgen) Haben zusätzlich Schafskäse oben drauf verteilt. Gemüsemischung: Brokkoli , Möhre , Champignons, Stangensellerie , Lauch, Zwiebeln, Zucchini , Paprika rot, Paprika gelb, , alles ohne vorher zu dünsten. Schön bissig. Wir haben aber fast die doppelte Menge der Eier-Sahne-Mischung gebraucht.

26.10.2019 10:13
Antworten
cookiemary

Sehr lecker! unbedingt nachkochen. Hab beim Teig zur Hälfte Vollkornmehl genommen. Als Gemüse Erbsen Karotten und Mais, hab noch etwas Speck mitangeröstet. Und noch ein bisschen Käse und frische Tomaten. Teig war super zum ausrollen. Der Senf im Guss ist sehr lecker.

26.06.2019 12:17
Antworten
LauraSaveria

Super Rezept! Sehr einfach und mega lecker für groß und klein. Danke Dir!

28.05.2019 17:54
Antworten
JellyBelly123

Sehr einfach und lecker. Wir hatten Möhren, Brokkoli und eine Hand voll Cherrytomaten. Die Garzeit war bei uns jedoch 15min länger, weil die Masse in der Mitte noch nicht gestockt war.

16.02.2019 19:52
Antworten
Nadinemira

Super Rezept. Beste Quiche überhaupt.

04.02.2019 10:13
Antworten
yuffie_62

Sehr lecker. Ich habe Lauch, Champignons, Karotten und Zuckerschoten genommen und werde es auch noch mit anderen Gemüsen probieren. Auf jeden Fall wird es diese Quiche bald wieder geben. Danke für das Rezept. LG Yuffie

22.06.2014 20:35
Antworten
schneufine

Habe heute dieses rezept ausprobiert.....seeeeeehr lecker! Habe 1 karotte, 1/2 zucchini, 1/2 rote paprika, ein paar brokkoloiröschen und ne stange lauch verwendet? Foto folgt.

02.11.2013 12:39
Antworten
kokü1959

Sehr lecker,einfach in der Herstellung.Ich habe Mais,grüne Bohnen,rote Paprika und Champignon genommen, allerdings nicht vorher in der Pfanne geschmort,war alles dünn geschnitten. Gut gewürzt mit viel Knoblauch und Chiliflocken,Salz,Pfeffer,Senf und Kräuter. Ein Foto ist unterwegs ;-)) LG kokü

24.06.2013 14:47
Antworten
twinsmama2005

Hallo, gestern Abend gab es deinen Gemuesequiche.Es war sehr lecker.Wird es auf jeden Fall wieder geben.*****Sterne von uns. Liebe Gruesse und Danke fuer das Rezept twinsmama2005

30.09.2012 11:18
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, vielen Dank für deinen Kommentar. Freut mich, dass es euch geschmeckt hat. Liebe Grüße!

30.09.2012 12:06
Antworten