Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Rind
Sommer
Reis
Schnell
einfach
Schwein
Braten
Studentenküche
Getreide
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Saftige Gyros-Reis-Pfanne

Durchschnittliche Bewertung: 4.39
bei 112 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 16.08.2012 831 kcal



Zutaten

für
750 g Fleisch, geschnetzeltes, nach Gyros-Art gewürzt
1 große Gemüsezwiebel(n)
4 Paprikaschote(n), rot, grün, gelb und orange
2 Beutel Reis (10-Minuten-Reis)
150 g Schmand
Öl zum Braten
Salz und Pfeffer
Knoblauchpulver
n. B. Petersilie, frische, gehackt

Nährwerte pro Portion

kcal
831
Eiweiß
40,10 g
Fett
48,99 g
Kohlenhydr.
57,35 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Die Paprikaschoten waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und in halbe Ringe schneiden. In der Zwischenzeit den Reis kochen und abtropfen lassen.

In einer großen Pfanne Öl erhitzen und das Fleisch darin braten, bis es gar ist. Dann herausnehmen und beiseitestellen.

Nochmals etwas Öl in die Pfanne geben und darin Zwiebeln und Paprikaschoten ca. 10 Min. braten. Mit Salz, Pfeffer und Knoblauchpulver kräftig würzen. Den gekochten Reis untermischen. Das Fleisch wieder zufügen und alles erhitzen.

Zum Schluss den Schmand untermischen und das Gericht mit Petersilie bestreut servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

_Reini_

Hallo, die Zutaten haben super harmoniert und es hat allen geschmeckt. Vielen Dank für die Rezeptidee. Viele Grüße

23.03.2020 17:07
Antworten
simon9402

Dankeschön es freut mich sehr das allen geschmeckt hat. Habe es selbst an diesem Wochenende mal wieder gekocht. Ich mag es auch sehr gern. Liebe Grüße simon9402

25.03.2020 06:24
Antworten
Sweety304

sooo lecker! hat uns allen sehr gut geschmeckt. wirds auf jeden Fall öfter geben 🙂

12.02.2020 19:12
Antworten
simon9402

Oh vielen lieben Dank, das ist ja mal ein tolles Kompliment. Es freut mich sehr das es bei dir und deinem Sohn so gut angekommen ist. Liebe Grüße simon9402

11.10.2019 17:00
Antworten
Mimmomausi

früher hab ich das als Tiefkühlkost geholt , hmm ja der Schichtdienst . seit ich arbeitslos bin hab ich wieder richtig Zeit zum kochen . habe vor kurzem dein Rezept wo ich ewig nach gesucht habe endlich das ultimative Rezept gefunden und mein Sohn gibt mir ein Kompliment mama das schmeckt wesentlich besser . Ergo danke für das Gedicht

10.10.2019 20:15
Antworten
schaech001

Hallo, aus dem restlichen Fondue-Fleisch wurde diese leckere Gyros-Reis-Pfanne. Ich habe das Fleisch mit selbst gemachtem Gyros-Gewürz gut eingerieben...das muss ja schmecken...gerne wieder. Liebe Grüße Christine

02.01.2018 14:18
Antworten
chey2000

Ich habe weniger Paprika genommen weil meine Kids die nicht so gerne mögen. Dafür hab ich eine kleine Dose Mais dazu.Den Schmand hab ich vergessen, hat uns ganz gut geschmeckt. LG Chey

22.08.2017 10:05
Antworten
Tanja7216

Hat super geschmeckt und war Ratz Fratz alle.

26.04.2017 07:12
Antworten
Cybilene

mmmmhhhhh einfach lecker !!! Tolles Rezept, Ich habe das Gyrosfleisch selber gewürzt und etwa 2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen und frischen Knoblauch gepresst mit dem Fleisch angebraten... wir waren begeistert ... Danke :)

06.11.2016 11:54
Antworten
simon9402

Es freut mich das es geschmeckt hat. Vielen Dank für die Sternchen. Liebe Grüße simon9402

08.11.2016 21:06
Antworten