Gemüse
Lactose
Salat
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spargel-Tomaten-Salat mit Parmesan

Lauwarmer Spargel-Tomaten-Salat mit Parmesan

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 16.08.2012 119 kcal



Zutaten

für
1 Bund Spargel, grüner
3 m.-große Tomate(n)
n. B. Parmesan (nach Geschmack)
Salz
Pfeffer
1 Spritzer Zitronensaft
etwas Butter, zum Anbraten
1 Prise(n) Zucker

Nährwerte pro Portion

kcal
119
Eiweiß
6,21 g
Fett
6,01 g
Kohlenhydr.
8,89 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Spargel waschen und schräg in Scheiben schneiden.

Butter in einer Pfanne schmelzen und den Spargel hineingeben. Spargel mit Salz und Pfeffer würzen und mit geschlossenem Deckel 5-10 Minuten braten.

In der Zwischenzeit die Tomaten häuten und in kleine Würfel schneiden. Den Spargel etwas abkühlen lassen und zusammen mit den Tomatenwürfeln vermengen. Alles nochmal mit Salz, Pfeffer und der Prise Zucker sowie einem Spritzer Zitronensaft abschmecken. Den Parmesan unterheben sowie beim Servieren ein kleines Häubchen oben drauf setzen.

Der Salat passt ideal zu Fleisch- und Fischgerichten, wunderbar zu Gegrilltem und schmeckt auch kalt sehr lecker.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

GourmetKathi

Sehr lecker! Ich habe noch ein paar Sprossen dazu gemischt! GLG KAthi

12.05.2015 23:00
Antworten
badegast1

Hallo, der Salat ist wirklich sehr lecker. Leider hatte ich nur weißen Spargel, daher habe ich den vor dem anbraten blanchiert. Die Tomaten habe ich nicht gehäutet aber halbiert (hatte auch Cherrytomaten). Zusätzlich kam frische Petersilie mit rein. Vielen Dank für das äußerst leckere Rezept! LG Badegast

06.06.2013 14:16
Antworten