einfach
gekocht
klar
Lactose
Paleo
Sommer
Studentenküche
Suppe
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Einfache Gemüsesuppe

vegetarisch, schnell und preiswert, ohne Fertigbrühe

Durchschnittliche Bewertung: 4.44
bei 37 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 15.08.2012 145 kcal



Zutaten

für
1 EL Butter
1 Bund Suppengrün
500 ml Wasser, ggf. mehr - je nach Menge des Suppengrüns
1 TL, gehäuft Salz
½ TL Pfeffer, schwarzer, frisch gemahlen
½ TL Knoblauchpulver, oder Sojasauce

Nährwerte pro Portion

kcal
145
Eiweiß
2,97 g
Fett
10,89 g
Kohlenhydr.
8,81 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Sellerie in kleine Würfel schneiden, Karotten und Lauch in Scheiben schneiden und die Petersilie klein hacken.

Die Butter in einem Topf schmelzen und Sellerie und Karotten darin weich dünsten. Anschließend den Lauch dazugeben (der braucht nicht so lange wie das andere Gemüse), bis dieser auch weich ist. Dann so viel Wasser auffüllen wie man mag und die Petersilie sowie alle Gewürze dazugeben. Wer nicht so auf Knoblauch steht kann auch Sojasoße als Würze verwenden. Alles ca. 5 Minuten köcheln.

Ich esse oft eine Scheibe Brot dazu.

Anmerkung:
Ein schnelles und vor allem preiswertes Rezept, das ohne fertige Brühe auskommt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

blondie27

Die Suppe ist mega lecker 👌

28.08.2019 12:12
Antworten
Kucki232

Sehr einfache Zubereitung und auch gut zum Reste verwerten. 5 Sterne und abgespeichert.

22.07.2019 11:48
Antworten
rammstein_mädel

Hallo! Ich möchte die Suppe gerne mit Reis kochen, kann mir jemand sagen, wie viel Reis im Vergleich zur Suppe ich nehmen muss, damit es passt? lg

29.04.2019 12:08
Antworten
holly_holster

Bisher habe ich ewig lange Fleischbrühe gekocht und dann war es doch zu fade. Nicht mit diesem Rezept. Seit ich diese Suppe koche, abgewandelt mit frischem Knoblauch und Kohlrabi zum Suppengemüse, dazu Markklößchen und Sternchennudeln fürs Kind, schmeckt es allen und wir essen fast wöchentlich Suppe. Es geht schnell, ist wandelbar und schmeckt immer sehr gut. Danke für das leckere Rezept ohne Brühpulver dafür mit umso mehr Geschmack.

12.03.2019 14:02
Antworten
griese77

Sehr lecker

19.01.2019 21:36
Antworten
daniela__71

echt super lecker lg daniela

02.03.2015 08:11
Antworten
minikoch16

Das Rezept ist sehr lecker und preiswert. Man kann es auch gut für viele Personen zubereiten.

15.10.2014 18:36
Antworten
minikoch16

ich habe es auch noch mit suppennudeln verfeinert

11.11.2014 16:20
Antworten
Red_Riding_Hood

Ich habe zusätzlich noch 2 würfelig geschnittene Kartoffeln mitgekocht und Suppennudeln gemacht. Es ist eine sehr einfache und gute Suppe! Foto folgt ;-)

07.10.2014 23:33
Antworten
RichardStern370

Einfach, echt und lecker:)

14.08.2014 13:46
Antworten