Griechische Hackfleischröllchen mit Paprikasauce


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.89
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 16.08.2012



Zutaten

für
2 m.-große Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
100 g Schafskäse
1 Ei(er)
3 EL Paniermehl
½ TL Thymian, gerebelt
½ TL Rosmarin, geschnitten
600 g Hackfleisch, gemischt
Salz und Pfeffer
2 EL Olivenöl
4 m.-große Paprikaschote(n), rote
300 ml Brühe
100 ml Cremefine
1 TL Cayennepfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Eine Zwiebel abziehen und würfeln und den Schafskäse fein würfeln. Die Zwiebel und eine zerdrückte Knoblauchzehe, Schafskäse, Ei, Paniermehl, Thymian, Rosmarin und Hackfleisch vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen. Hackfleischmasse zu ca. 8 Röllchen formen, in erhitztem Öl bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten von allen Seiten braten, herausnehmen und warm stellen.

Für die Sauce Paprikaschoten halbieren, putzen, waschen, in große Würfel schneiden und mit der 2. gewürfelten Zwiebel und der 2. zerdrückten Knoblauchzehe in dem verbliebenen Bratenfond bei mittlerer Hitze andünsten. Brühe angießen und abgedeckt ca. 10 Minuten dünsten. Sauce pürieren, Cremefine unterrühren und mit Salz und Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken. Hackfleischröllchen dazugeben, kurz erhitzen und servieren.

Dazu passen Kritharaki (griechische Nudeln).

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

zicki74

Tolles Rezept, einfach zuzubereiten, super lecker

22.07.2016 20:05
Antworten
An73Wi

Hallo, uns hat es sehr gut geschmeckt. Die Hackröllchen werde ich das nächste mal noch mit etwas Chili verfeinern. Danke für das Rezept ! Grüße aus dem Norden!

03.04.2016 17:26
Antworten
Kochmaus1610

Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung :-)

07.07.2013 15:30
Antworten
MonCheri2

Habe es leider noch nie mit einem anderem Käse probiert. Es gibt aber auch Schafskäse, der nicht so extrem schmeckt. Vielleicht probiert Ihr es damit einmal oder eben ganz ohne Käse kochen.

07.07.2013 14:59
Antworten
Kochmaus1610

Hallo, das Rezept klingt sehr interessan. Wir mögen aber keinen Schafskäse, kann man diesen auch durch anderen ersetzen? Liebe Grüße

07.07.2013 14:29
Antworten