Aufstrich
Dips
Party
Saucen
Schnell
Sommer
einfach
gekocht

Zucchini-Relish mit Rosmarin

Abgegebene Bewertungen: (5)

für 4 Gläser a 200 ml

30 min. simpel 14.08.2012
Drucken/PDF Speichern


Zutaten

750 g Zucchini
250 g Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n), oder auch mehr
¼ Liter Weißwein
¼ Liter Essig, (Obstessig)
4 EL Zucker
1 TL, gestr. Salz
1 TL, gestr. Pfeffer
3 TL Rosmarin, frischen, kleingehackt


Zubereitung

Die Zucchini waschen, putzen und grob raspeln. Zwiebeln abziehen und in feine Würfelchen schneiden. Knoblauch abziehen und ebenfalls in kleine Stückchen schneiden. Alles zusammen mit den übrigen Zutaten in einen großen Topf geben und in ca. 45 bis 50 Minuten bei mäßiger Hitze köcheln lassen, bis eine dickliche Masse entstanden ist. Danach in vorbereitete Gläser füllen und verschließen.

Hält sich ca. 6 Monate.

Passt sehr gut zu Gegrilltem und ist auch zum Verschenken ideal.

Verfasser



Kommentare

Chr2604

Hallo Sterneköchin

Ich habe aus den Zucchinis vom Garten dein Relish gemacht. Schmeckt lecker. Danke fürs Rezept.

Bildchen ist unterwegs.

Liebe Grüße Christa

18.08.2012 12:37
Sterneköchin2011

Liebe Christa,

das freut mich aber sehr, dass Du das Relish probiert hast. Meiner Familie schmeckt es auch sehr gut , und man kann es schön zu Gegrilltem servieren.

Bin schon auf Dein Foto gespannt.

Liebe Grüße von Sterneköchin2011

19.08.2012 14:07
Finntina

Haben gestern Abend das Zucchini-Relish (am 17.8, gemacht) probiert. Superlecker! Dafür gibt es auch alle *****.
Vermutlich schmecken sie noch besser, wenn sie länger durchgezogen sind. Für uns waren sie jetzt schon perfekt!

Liebe Grüße, Finntina

22.08.2012 10:01
Sterneköchin2011

Liebe Finntina,

schön, dass Dir/Euch das Relish gut geschmeckt hat. Auch, wenn man verschiedene Salate servieren möchte, kann man etwas von dem Relish
dazu tun.

Dir auch vielen Dank fürs Ausprobieren.

Herzliche Grüße von Sterneköchin2011

22.08.2012 19:41
Gelöschter Nutzer

Der Topf steht noch auf dem Herd, aber die 1. Verkostung habe ich bereits hinter mir. Konnte es mal wieder nicht abwarten. Sehr lecker. Danke für die Idee. LG Bianca

11.06.2015 12:47
Sterneköchin2011

Hallo Bianca,

vielen Dank für das Ausprobieren meines Rezeptes, Deinen netten Kommentar und das Bild, welches ich heute schon bewundern konnte.

LG von Sterneköchin2011

12.06.2015 11:32
schwobamädle

Hallo!

Dein Rezept war ideal für die Verarbeitung des Monster-Zucchino, den ich von meiner Nachbarin bekommen habe. Nach dem Putzen und Entkernen hat er genau für das doppelte Rezept gereicht.

Das Relish ist sehr lecker, trotz der langen Kochzeit sind die Zucchini-Raspel noch überraschend bissfest.

Besonders gefällt mir, dass bei Deinem Rezept KEIN grüner Paprika drin ist wie in vielen anderen, den mag ich nicht gar so sehr.

Gerade zu Gegrilltem mag ich Relishes und Chutneys supergerne.

Liebe Grüßle vom schwobamädle

14.01.2017 01:37
Sterneköchin2011

Hallo schobamädle,

eigentlich sollten die Raspel nach der Kochzeit weich sein - ich vermute mal, dass diese sogenannten Monster Zucchinis eine deutlich längere Garzeit benötigen.

Danke fürs Testen und die tolle Bewertung.

Falls Du ein Bildchen gemacht hast, würde ich mich auch sehr darüber freuen, wenn Du dieses hier hochladen könntest.

LG von Sterneköchin2011

14.01.2017 09:47