Bewertung
(4) Ø3,17
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.08.2012
gespeichert: 106 (0)*
gedruckt: 943 (6)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.06.2010
200 Beiträge (ø0,06/Tag)

Zutaten

2 Tasse/n Weizenmehl
  Salz und Pfeffer
 n. B. Wasser
2 1/2 TL Öl (z. B. Olivenöl)
1 Becher saure Sahne
Frühlingszwiebel(n)
 n. B. Käse (z.B. Edamer), gerieben oder in dünnen Scheiben
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Tortillas das Weizenmehl, 1 TL Salz und das (Oliven-)Öl in eine Schüssel geben und soviel Wasser zugeben, dass der Teig nicht zu feucht wird. Lieber erstmal weniger nehmen und mit der Hand oder Knethaken kneten, ggf. noch Wasser hinzugeben.

Der Teig sollte nicht mehr krümeln, aber auch nicht kleben. Anschließend den Teig zur Seite stellen und kurz ruhen lassen (ca. 15 min.).

Währenddessen die Frühlingswiebeln mit dem Grün in feine Ringe schneiden. Den Käse reiben oder in dünne Scheiben schneiden.

Den Tortillateig in 4 Teile schneiden und jeden Teil zu einem möglichst dünnen, großen Fladen ausrollen. Das funktioniert zwischen 2 Frischhaltefolien sehr gut. Die Tortillas nun nacheinander in einer heißen Pfanne ohne Fett von jeder Seite braten/backen, bis eine leichte Bräune zu erkennen ist.

Die noch heißen Tortillas sofort mit der sauren Sahne bestreichen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend mit den Frühlingszwiebelringen und dem Käse belegen (nur auf einer Hälfte) und den Fladen zuklappen, damit der Käse noch leicht schmelzen kann.

Sollten die Tortillas schon zu sehr erkaltet sein, kann man sie zugeklappt auch noch einmal kurz in der Pfanne (ohne Fett) erhitzen, dann stockt aber die saure Sahne. Als Beilage passt ein Salat.