Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.08.2012
gespeichert: 28 (0)*
gedruckt: 429 (9)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.11.2011
1 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
150 g Margarine
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 kl. Flasche/n Rumaroma
Ei(er)
100 g Mehl
1 Pck. Puddingpulver (Schokoladen-)
2 TL, gestr. Backpulver
100 g Mandel(n), gemahlene
Pralinen (Mozartkugeln)
  Für den Belag:
250 g Mascarpone
125 g Magerquark
50 g Zucker
2 EL Amaretto
250 ml Schlagsahne
1 Pck. Sahnesteif
1 EL Kakaopulver

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Margarine schaumig rühren. Nach und nach 100 g Zucker, Vanillezucker und Rum-Aroma zugeben. Eier nach und nach unterrühren. Mehl, Puddingpulver und Backpulver mischen und unterheben. Mandeln unterrühren. Etwa die Hälfte des Teiges in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm) geben. Die Mozartkugeln halbieren und mit der Schnittfläche nach oben, ca. 1 cm vom Springformrand, gleichmäßig verteilen und etwas andrücken. Den restlichen Teig darüber verteilen und glatt streichen. Den Boden bei 180 Grad im vorgeheizten Backofen 25-30 Min backen.

Um den fertigen Boden einen Tortenring legen. Mascarpone, Quark, 50 g Zucker und Amaretto verrühren. Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und unter die Mascarponemasse heben. Anschließend die Masse auf den Boden geben und glatt streichen. Die Torte wellenförmig verzieren (evtl. mit einen Tortenkamm), kalt stellen.

Kurz vor dem Servieren mit Kakaopulver bestäuben.